Freizeit2

Hygiene- und Zugangskonzept vorgestelltHomberger Freibad eröffnet am Freitag

HOMBERG OHM (ol). Gute Nachrichten für alle Freibad-Fans aus der Ohmstadt: Das Freibad von Homberg Ohm wird ab diesem Freitag, den 19. Juni wieder öffnen – und das mit einem entsprechenden Hygiene- und Zugangskonzept. Wie genau das aussieht, das lesen Sie hier.

In der Pressemitteilung der Stadt Homberg Ohm heißt es, das Bad wird täglich von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr geöffnet sein. Der Eintrittspreis beträgt einheitlich zwei Euro pro Person, der kontaktlos in bar gezahlt wird. Kinder unter sechs Jahren sind frei.

Die Besucherzahl wird auf maximal 280 Personen begrenzt werden, die sich gleichzeitig auf dem Freibadgelände befinden dürfen. Im Wasser dürfen sich dabei maximal 70 Personen gleichzeitig aufhalten, davon jeweils 30 Personen im Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken und zehn Personen im Kleinkindbecken.

Das Hygiene- und Zugangskonzept für das Freibad enthält folgende wesentlichen Elemente, die hier von der Stadt verkürzt dargestellt sind:

  • Zugangskontrolle durch Abtrennung des Eingangsbereichs, Markierungen auf dem Boden, Aushänge an den Abtrennungen und im Eingangsbereich
  • Schutz der Beschäftigen im Kassenbereich durch eine Trennvorrichtung, kontaktloses Bezahlen, Kontrolle der Anzahl der Besucher*innen durch Marken, Desinfektionsmittel beim Eingang, Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im Eingangsbereich und im Bereich der Umkleiden und Sanitärräume
  • Begrenzung der Besucherzahl auf eine Größe, die gewährleistet, dass die Regelungen eingehalten und überwacht werden können: 70 Personen im Wasser, das Vierfache insgesamt
  • Schließung der Duschen, Begrenzung der Nutzung der Umkleiden, um Abstand halten zu können
  • Trennung Zugang und Ausgang zu den Becken
  • Aufteilung des Schwimmerbeckens in drei Bereiche, in denen mit maximal 30 Personen im Kreis geschwommen werden kann, der Sprungturm ist geschlossen
  • Nichtschwimmerbecken: Rutsche darf nur einzeln genutzt werden, keine weiteren Spaßelemente, maximal 30 Personen gleichzeitig im Wasser
  • Kleinkindbecken ist für maximal 10 Personen geöffnet
  • Kinder unter 10 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen das Freibad nutzen
  • Spielplatz darf genutzt werden
  • Beachvolleyballfeld bleibt geschlossen
  • Kiosk wird nicht geöffnet, Tische und Bänke werden nicht aufgestellt
  • umfangreiche zusätzliche Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen.

Der Entwurf des Hygiene- und Zugangskonzeptes werde gegebenenfalls im Laufe der nächsten Wochen nach den Erfahrungen im Betrieb angepasst.

2 Gedanken zu “Homberger Freibad eröffnet am Freitag

  1. @ Wasserratte
    Erst mal informieren, bevor Sie hier Falschneldungen verbreiten. Alsfeld öffnet morgen.

    1
    5
  2. Sehr gut, dass ist eine Perspektive. In Alsfeld braucht es noch ein bisschen bis die Geschäftsführung und sein Dornröschen aus dem Schlaf erwachen, da geht es erst vier Wochen später, MITTEN in den Sommerferien los.
    Vielleicht plant die Werbeagentur noch eine Corona-Party…

    9
    7

Comments are closed.