Gesellschaft0

Aktionstage Wartenberg „Vorsorge – gesund und sorgenfrei ins Alter“ wegen Corona abgesagtKeine Aktionstage und Street-Food-Meile in Wartenberg

WARTENBERG (ol). Die ursprünglich für den 29. und 30. August geplanten Aktionstage Wartenberg „Vorsorge – gesund und sorgenfrei ins Alter“ finden aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt. Auch die in diesem Zusammenhang geplante „1. Kulinarische Street-Food-Meile“ rund um das Wartenberg Oval ist abgesagt.

Das teilt die Gemeinde Wartenberg in einer Pressemitteilung mit. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen bis zum 31. August 2020 keine Großveranstaltungen durchgeführt werden. Derzeit, so Wartenbergs Bürgermeister Olaf Dahlmann, sei nicht absehbar, ob das Verbot verkürzt oder gar verlängert werde, so dass hier keinerlei Planungssicherheit bestehe.

Zudem sei der überwiegende Anteil der potenziellen Aussteller der Aktionstage aufgrund der thematischen Ausrichtung der Veranstaltung im Gesundheit- und Pflegebereich angesiedelt, also einem Bereich, der in der aktuellen Pandemie-Situation stark gefordert sei. „Wir werden daher die Aktionstage Wartenberg zum Thema ‚Vorsorge – gesund und sorgenfrei ins Alter‘ auf das nächste Jahr verschieben. Aktuell sind wir in der Terminfindungsphase und werden das neue Veranstaltungswochenende frühzeitig bekannt gegeben“, sagte Dahlmann.

Die „Aktionstage Wartenberg“ seien Nachfolger der früheren Messe Wartenberg und hätten in diesem Jahr erstmals als themenbezogene Veranstaltung mit neuem Konzept stattgefunden.