Gesellschaft0

Verwaltungsprozesse einfacher und schneller machenAntrifttal erweitert Online-Service

ANTRIFTTAL (ol). In Zeiten des eingeschränkten Bürgerservice erweitert die Gemeinde Antrifttal ihren Internetauftritt. „Im Moment ist hauptsächlich im Pass- und Meldewesen einen direkten Kontakt zum Bürger unumgänglich“, erläutert Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist. Jetzt wurde das Bürgerportal mit einem Online-Bezahlsystem und um eine neue Dialogplattform erweitert.

Vieles lässt sich inzwischen bequem vom Sofa aus erledigen, wie Urkunden oder Führungszeugnis bestellen oder einfach nur einen Mangel melden. Vor einiger Zeit hatte die Gemeinde dafür speziell ein Bürgerportal eingerichtet. Dieses wurde jetzt mit einem Online-Bezahlsystem versehen und um eine neue Dialogplattform erweitert, heißt es in der Pressemitteilung der Gemeinde Antrifttal.

Nachdem man sich mit seinem Personalausweis registriert hat, könne man darüber mit der Kommune rechtssicher in Kontakt treten. Die Dialogplattform sei Teil von Civento, der eGovernment-Suite des Kommunalen Rechenzentrums (ekom21) und soll in Zukunft mit weiteren Angeboten ausgebaut werden, um Verwaltungshandeln verstärkt online abbilden zu können. Gefördert werde diese Plattform mit Mitteln der Hessenkasse des Finanzministeriums.

„Auch als kleine Kommune bieten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten den gleichen Service wie große Städte und wollen dies auch verstärkt übers Internet ermöglichen“, erläutert Krist. „Verwaltungsprozesse können so einfacher und schneller gemacht werden und erfordern nicht mehr oder nur sehr geringe persönliche Präsenz des Bürgers in der Verwaltung.“ Gerade in diesen Zeiten sei dies ein enormer Vorteil.