Blaulicht0

Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren aus Schlitz und HutzdorfViel Rauch und drei verletzte Personen in Schlitz

SCHLITZ (ol). Große Flammen waren bei dem vermeintlichen Zimmerbrand nicht zu sehen, dafür aber dicke dunkle Rauchwolken, die aus der Wohnung in der Schlitzer Bahnhofsstraße traten. Aschereste vor einem Holzofen riefen die Freiwillige Feuerwehr aus Schlitz und Hutzdorf an diesem Dienstag auf den Plan.

Gegen 12.15 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen vermeintlichen Zimmerbrand in der Bahnhofsstraße in Schlitz, zu dem die Freiwilligen Feuerwehren aus Schlitz und Hutzdorf alarmiert wurden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte allerdings keine offenen Flammen fest, allerdings eine starke Rauchentwicklung, die von einem Holzofen stammte. Vor dem Ofen hatten Aschereste für den Rauch gesorgt.

Dabei wurden, so teilte es die Polizei vor Ort mit, drei Personen verletzt, die vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden.