Gesellschaft7

Schulpflicht wird abgesetzt - 63 Kitas im Vogelsbergkreis bleiben geschlossenHessens Schulen und Kitas schließen bis nach den Osterferien

VOGELSBERG (ol). Das Saarland und Bayern haben es zuerst entschieden, nach und nach sind auch die anderen Bundesländer nachgezogen – und am Freitag hat auch Hessen entschieden: Ab Montag wird die Schulpflicht ausgesetzt bis zum 20. April ausgesetzt, die Kitas bleiben geschlossen. Eine Notbetreuung ist eingerichtet – für Kinder, deren Eltern in wichtigen Berufen tätig sind, wie in der Pflege, bei der Polizei, Rettungsdienst, in der Medizin oder bei Feuerwehren.

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff gegebenenfalls vor- und nachbereitet werden kann. Das teile die Landesregierung mit.

Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind – also in kritischen Berufen wie Polizei, in der Medizin, Altenpflege und Justiz arbeiten.

Landesabitur soll durchgeführt werden

Trotz der vorübergehenden Schulschließungen soll das Landesabitur wie geplant stattfinden. Die Abiturienten waren bereits gestern vom Unterricht befreit worden. Mit dieser Maßnahme sollen vor allem mögliche Ansteckungssituationen vermieden werden. Landesregierung und Schulverwaltung wollen aber all jenen, die mit den bevorstehenden Prüfungen ihre Hochschulreife erlangen möchten, diese Möglichkeit auch weiterhin offenhalten.

Das Landesabitur soll demnach – Stand heute – am Donnerstag, 19. März, beginnen und die schriftlichen Prüfungen bis zum vorgesehenen Ende am 2. April durchgeführt werden. Alle Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten, die bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, sind abzusagen. Dies umfasst alle Schulfahrten im In- und Ausland, unabhängig davon, ob der Zielort vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen ist.

7 Gedanken zu “Hessens Schulen und Kitas schließen bis nach den Osterferien

  1. Wie wär’s denn mal mit nur 3 Wochen Sommerferien, liebe Lehrer,dann könnte man ja den Ausfall etwas abmildern.
    Auch ihr solltet einen sozialen Beitrag leisten.

  2. Ein Woche „Probelauf“. Das klappt nicht wirklich gut mit dem Homeschooling. Lieber mal darüber nachdenken in der Folgezeit die Schulstunden zu erhöhen, bewegliche Ferientage zu canceln, um den Stoff aufzuholen. Die Bedingungen für Homeschooling sind viel zu unterschiedlich und die Lehrkräfte arbeiten auf halber Kraft für volles Gehalt.

  3. Schwere Aufgabe für alle die Kinder haben, aber Gesundheit geht vor. Manche Arbeitnehmer sind noch mehr im Einsatz als normal, weil die Krise gemanagt werden muss, andere sind schon in Kurzarbeit oder müssen Urlaub und Stundenkonten abbauen. Lediglich die Lehrkräfte scheinen bei vollen Bezügen weniger arbeiten zu müssen, wenig sozial!

Comments are closed.