Blaulicht1

Polizei bittet um HinweiseMann soll Busfahrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben

LANZENHAIN (ol). Am Dienstagvormittag kam es in Lanzenhain zu einer Körperverletzung innerhalb eines Linienbusses, bei dem ein Mann einem Busfahrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll.

In der Polizeimeldung heißt es, der bisher unbekannte Schläger stieg im Bereich des Thermalbads in Herbstein zu. Hierbei habe er sich schon lautstark über eine vermeintliche lange Wartezeit beschwert. Es soll zu einem Streitgespräch mit dem Busfahrer gekommen sein. Als der Bus kurze Zeit später in die Herbsteiner Straße einfuhr, wollte der Täter laut Polizeimeldung plötzlich aussteigen und nicht bis zu einer in kurzer Entfernung liegenden Haltestelle warten.

Weiter heißt es, als der Busfahrer nicht sofort stoppte, habe ihm der Beschuldigte unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Fahrer stoppte den Bus und der Täter entfernte sich laut Pressemitteilung in Richtung Feuerwehrgerätehaus. Das Opfer sei nach eigenen Angaben nicht verletzt worden und konnte den Schläger wie folgt beschreiben: Circa 50 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kräftige Statur, Dreitagebart und Brillenträger. Bekleidet war er mit einer grauen Jacke.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Ein Gedanke zu “Mann soll Busfahrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben

Comments are closed.