Wirtschaft0

Zweitniederlassung in Homberg Ohm eröffnetLogopädische Praxis „Mundwerk“ eröffnet

HOMBERG OHM (ol). Die Praxis Mundwerk eröffnete ihre Zweitniederlassung in Homberg Ohm. Der Einladung zur Eröffnung folgten viele Besucher – und besonders über den Besuch von Hombergs Bürgermeisterin Claudia Blum freute sich das gesamte Praxisteam.

Bei der Eröffnungsfeier konnten Bürgermeisterin Blum und die anderen Gäste nicht nur die frisch renovierten, hellen und einladenden Räume besichtigen, sondern sich auch über die weitreichenden Behandlungsgebiete der Logopädie informieren. Das gesamte Team stand, so aus der Pressemitteilung der Stadt, für Fragen rund um die Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Bereits Säuglinge mit Ess- und Trinkproblemen, Kinder mit Störungen im Spracherwerb, Menschen, die nach einem Schlaganfall das Sprechen wieder lernen müssen, oder Patienten, die sich wegen einer Stimmstörung nur noch eingeschränkt mitteilen können, profitieren von der Logopädie. Das Spektrum der Patienten sei breit gefächert und erstrecke sich über alle Altersgruppen und viele weitere Störungsbilder.