Gesellschaft0

Spende für eine weitere Attraktion am WanderwegEine Waldbar für die Heinzemann-Tour

EHRINGSHAUSEN (ol). Es ist noch gar nicht so lange her als die Heinzemann-Tour in Ehringshausen eröffnet wurde und schon gibt es die nächsten Neuigkeiten. Seit dem 19. Oktober ist der Premiumwanderweg nämlich um eine Attraktion reicher – eine Waldbar.

Seit dem 19. Oktober ist der Premiumwanderweg Heinzemann-Tour in Ehringshausen um eine Attraktion reicher: Uwe Diegel von SwissLife Select, Steffen Köhler von sk-akivbau und die Ehringshäuser Laienspielgruppe spendeten gemeinsam eine Waldbar für den Wanderweg. So aus der Pressemitteilung der Gemeinde.

Je nach dem für welche Richtung der Wanderer sich entscheidet, erreicht man die Waldbar entweder nach einem kleinen Anstieg nach etwa einem Kilometer und kann dort durchschnaufen oder nach rund zwölfeinhalb Kilometern und kann noch einmal rasten und den Ausblick genießen. Die Standortwahl fiel auf eine Stelle unterhalb des Heinzemannskopfes, von wo man einen beeindruckenden Blick auf Ehringshausen hat.

Die Sponsoren beim „Probesitzen“. Foto: Gemeinde Gemünden

Das Besondere an diesem Blick sei, dass man das über zwei Kilometer lange Straßendorf komplett vor sich liegen sehe. Die Gemeinde Gemünden, Träger des Wanderweges sowie die Initiative Heinzemann-Tour freuen sich sehr über die tolle Bereicherung am Weg und danken sehr herzlich den Sponsoren.