Gesellschaft0

Fünf Veranstaltungen rund um den Kalten Markt und das Homberger Stadtfest vom 19. Oktober bis zum 25. OktoberHomberg Ohm lädt zur Marktwoche

HOMBERG OHM (ol). Am 19. Oktober startet in Homberg Ohm die Marktwoche, die neben dem Stadtfest auch den immerhin 466. Kalten Markt beinhaltet. Rund um diese beiden Städtischen Highlights, gibt es außerdem noch drei weitere Veranstaltungen in der Ohmstadt. Welche das sind? Das lesen Sie hier.

Autorenlesung mit Krischan Koch „Mörder mögen kein Matjes“
Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 20 Uhr, Stadthalle Homberg Ohm

Eine kultige Krimikomödie aus dem Hohen Norden, garniert mit Köstlichkeiten.

Fredenbüll goes Reeperbahn. Der Herbststurm schwemmt einen Container mit Elektroschrott an Fredenbülls Küste: Zwischen Kabelsalat und ausrangierten Bildschirmen taucht ein Toter auf! Alles weist auf Mord hin – und darauf, dass die Tat in Hamburg begangen wurde. Für seinen siebten Fall muss Dorfpolizist Thies Detlefsen also in die Elbmetropole. Und die gesamte Belegschaft aus der ‚Hidde Kist‘, inklusive Imbisshund Susi, kommt natürlich mit. Gemeinsam ermittelt es sich einfach besser auf dem gefährlichen Großstadtpflaster. Fredenbüll goes Reeperbahn … wenn das mal gut geht.

Veranstalter: Die Buchhandlung Ulrike Sowa


Gottesdienst zu Beginn der Marktwoche
Samstag, 19. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Evangelisches Stadtkirche

unter Mitwirkung der Kirchenband

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Homberg

Das Hissen der Marktfahne findet in diesem Jahr am 22. Oktober statt. Alle Fotos: Bick/Homberg Ohm

Stadtfest „Apfel-Fest & flüssig
Sonntag, 20. Oktober 2019 ab 11 Uhr, Frankfurter Straße


11 Uhr: Eröffnung mit Krönung der neuen Apfelkönigin und Fassanstich

12 bis 18 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag und „Markt, Musik und Mehr“

Rebelion, Orchestra di Salsa auf der Kamax-Bühne, Rock am Stadtfest auf der MISE-Bühne, Clown Ichmael

Veranstalter: Gewerbeverein Homberg (Ohm)

Hissung der Marktfahne
Dienstag, 22. Oktober 2019 um 19 Uhr, Marktplatz


Die Kinder der Kernstadtkindergärten laufen mit leuchtenden Laternen zum Rathaus und werden die Markteröffnung mit Liedbeiträgen bereichern. Auch das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Homberg (Ohm) steuert musikalisches Programm bei. Nach ihrer Marktrede eröffnet Bürgermeisterin Claudia Blum den Kalten Markt 2019 offiziell und Marktmeister Klaus Kirbach hisst die Marktfahne.

In guter Tradition verteilt der Magistrat danach auf dem Marktplatz die beliebten Marktbrezeln an alle Kinder. Nach der offiziellen Markteröffnung treffen sich wie jedes Jahr Bürgerinnen und Bürger in allen Homberger Lokalen.

Veranstalter: Stadt Homberg (Ohm)

Ein Blick auf den Kalten Markt im letzten Jahr.

466. Kalter Markt
Mittwoch, 23. Oktober 2019, von 8 Uhr bis 18 Uhr, Innenstadt und Frankfurter Straße


An gut 200 Ständen werden Waren aller Art angeboten, von traditioneller Krämerware bis zu regionalen Spezialitäten und ausgefallenem Kunsthandwerk. Sie finden hier Haushaltswaren, Kaschmirschals für die kalte Jahreszeit, Schmuck, Gewürze, Handpuppen oder Holzspielzeug. Und natürlich kommen Speisen und Getränke auf dem Markt nicht zu kurz. Zwischen Vogelsberger Grillhähnchen und leckeren Nudelpfannen, gebrannten Mandeln oder Schokofrüchten findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Veranstalter: Stadt Homberg (Ohm)

„Oberhessische Straßenkehrer in Paris“
Freitag, 25.Oktober 2019 um 19 Uhr, Kaminsaal, Homberger Schloss

Ein Vortrag von Frau Pfarrerin Ingrid Volkhardt-Sandori

Es war ein ganz merkwürdiges, historisch einmaliges Ereignis: In den 1850er Jahren begann eine Auswanderungswelle, die die Gegend um die Stadt Grünberg erfasste. Die Auswanderer, meistens junge Männer und Frauen, hofften, in Paris der Armut zu entkommen. Sie wussten, dass dort schon Landsleute Arbeit als Straßenkehrer gefunden hatten, und zogen auf gut Glück hinterher.


Im Unterschied zu den Zeitgenossen, die nach Amerika auswanderten, wollten sie nicht für immer bleiben. Wenn sie von dem verdienten Geld etwas zurückgelegt hatten, wollten sie zurückkehren, hier ihre Schulden bezahlen und sich eine Existenz aufbauen. Das war sehr schwer, denn sie wurden schlecht bezahlt, und das Leben in Paris war teuer.

Veranstalter: Schlosspatrioten an der Ohm e.V. 

Auch für die kleinen Besucher gibt es wieder allerhand zu entdecken.

In der Ankündigung der Stadt Homberg Ohm heißt es, dass Stadtfest und Kalter Markt auch in diesem Jahr wieder so barrierefrei wie möglich gestaltet werden sollen. Daher stehen hinter dem Familienzentrum in der Frankfurter Straße 1 wieder ausgewiesene Behinderten-Parkplätze sowie eine behindertengerechte mobile Toilette zur Verfügung. Der Vergnügungspark auf dem Stadthallenplatz sei am 20. Oktober 2019 und am 23. Oktober geöffnet.