Politik2

Am 21. September von 14 bis 16 UhrVogelsberger Grünen laden zur Waldbesichtigung ein

HAINBACH/FELDA (ol). Am Samstag, den 21. September, besichtigen Vogelsberger Grüne gemeinsam mit der Abgeordneten Eva Goldbach von 14 bis 16 Uhr ein Waldgebiet bei Hainbach/Felda. Es handelt sich um eine der Kernflächen Naturschutz, die aus der forstwirtschaftlichen Nutzung herausgenommen wurde.

Hier soll sich Wald ohne menschliche Eingriffe entwickeln. So können unter anderem seltene Waldgesellschaften erhalten bleiben und Rückzugsräume für störungsempfindliche Arten entstehen, heißt es in der Pressemitteilung der Grünen.

Der Leiter des Forstamts Schotten führt die Gruppe zu der Fläche. Der Treffpunkt sei im Wald an einer Waldwegekreuzung. „An einer Wegbiegung zwischen Hainbach und Ermenrod fährt man über einen Forstweg bis zu einer Wegkreuzung, genannt „Spinne“, weil sich so viele Wege dort treffen“, beschreiben die Vogelsberger Grünen den Treffpunkt.

Die Markierung des Treffpunktes. Grafik: Grüne Vogelsberg

Es können noch einige Personen mitkommen. Für Anmeldung und Wegbeschreibung einfach eine Email an kreisverband@gruene-vogelsberg.de oder Telefon: 06044-987676 (auf Anrufbeantworter sprechen).



2 Gedanken zu “Vogelsberger Grünen laden zur Waldbesichtigung ein

  1. Warum berichtet Oberhessen Live über die Veranstaltungen der Grünen, nicht aber über die AfD? Politische Befangenheit?

    Bei der letzten Wahl war die AfD im Vogelsbergkreis deutlich stärker als die Grünen.

    22

    6
    1. Neutrale Berichterstattung über alle politischen Parteien gibt es nur in einer Demokratie. Davon haben wir uns leider in Deutschland meilenweit entfernt. Wer nicht links-grün denkt und handelt wird denunziert, niedergemacht oder schlichtweg medial ignoriert.

      19

      5

Comments are closed.