Blaulicht0

Indoor-Plantage in Lauterbach entdeckt43 Marihuana-Pflanzen sichergestellt

LAUTERBACH (ol). Nachdem Zeugen Marihuana-Geruch aus einer Lagerhalle in der Lauterbacher Altebergstraße in der Nähe des alten Südbahnhofes wahrgenommen haben und die Polizei verständigten, fanden die Beamten eine Indoor-Marihuana-Plantage in der Kreisstadt. Insgesamt 43 Pflanzen, verschiedene Anbaumaterialien und circa 40 Gramm Marihuana wurden dabei sichergestellt.

Das zuständige Amtsgericht erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen einen Durchsuchungsbeschluss für die Halle. Nachdem die Polizisten dort einen 34-jährigen Mann aus Lauterbach trafen, wurde der Durchsuchungsbeschluss auch auf dessen Wohnung ausgeweitet.

Die Durchsuchungen fand bereits am Samstag statt, die Polizei versendete jedoch erst am Dienstag eine Pressemitteilung dazu und begründete dies mit der nötigen Überprüfung der sichergestellten Pflanzen und Drogen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Gießen wurde der Tatverdächtige nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.