Blaulicht0

Mehrere Tausend Euro SachschadenZwei Menschen bei Wohnungsbrand in Atzenhain verletzt

ATZENHAIN (pw). Zu einem Wohnungsbrand kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Mücker Ortsteil Atzenhain. Laut Feuerwehrangaben brannte es in einer Einliegerwohnung in der Lumdastraße, dabei wurden zwei Menschen durch Rauchgase verletzt.

„Rauchwarnmelder verhinderten Schlimmeres und rissen den Bewohner aus dem Schlaf, er konnte sich durch ein Fenster aus der Wohnung retten“, so Einsatzleiter Martin Schlosser. Wie er sagte, bekämpften Anwohner bis zum Eintreffen der Feuerwehr die Flammen mit Feuerlöschern. Sowohl der Bewohner als auch ein Anwohner wurden durch einen Notarzt und zwei Rettungsteams wegen des Einatmens von Rauchgasen behandelt.

Foto: Philipp Weitzel

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Mücke konnte den Brand nach ihrem Eintreffen rasch ablöschen, dazu waren Feuerwehrleute aus Atzenhain, Bernsfeld und Nieder-Ohmen im Einsatz. Laut Feuerwehrangaben war zur Brandbekämpfung lediglich ein Feuerwehrtrupp unter Atemschutz nötig. Zur Ursache des Brandes, der laut ersten Angaben im Bereich eines Sofas ausbrach, nahm die Polizeistation Alsfeld die Ermittlungen auf. Der entstandene Sachschaden am Brandort auf mehrere Tausend Euros beziffert.