Blaulicht0

Über 20 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schotten im Einsatz22-Jährige bei Alleinunfall schwer verletzt

SICHENHAUSEN (pw). Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagmittag nahe Schotten ereignet. Laut ersten Polizeiangaben prallte eine 22-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße zwischen Sichenhausen und Kaulstoß frontal gegen einen Baum, bevor das Unfallfahrzeug in eine Böschung schleuderte.



Die aus dem Stadtgebiet von Schotten stammende Frau wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schotten, ein Rettungsteam und die Besatzung eines Notarzteinsatzfahrzeugs eilten ihr zur Hilfe. Wie Einsatzleiter Jochen Wölllner schilderte, wurde die Verunfallte glücklicherweise nicht im Fahrzeugwrack eingeklemmt. Nach notärztlicher Versorgung wurde die Schwerverletzte mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Foto: Philipp Weitzel

Feuerwehrleute nahmen derweil ausgelaufenes Öl mit Bindemittel auf und räumten Trümmerteile von der Fahrbahn. Insgesamt waren rund 25 Feuerwehrleute aus Burkhards, Kaulstoß, Schotten und Sichenhausen vor Ort.

Zur Ursache des Unfalls hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Für die Rettungsarbeiten und die Bergung des Unfallwracks musste die Kreisstraße rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Foto: Philipp Weitzel