Blaulicht0

Überflutete Keller, überschwemmte Straßen.Unwettereinsätze für die Freiwilligen Feuerwehren im Vogelsbergkreis

VOGELSBERGKREIS (ol). Zeigte sich der Wettergott am Nachmittag noch von seiner besten Seite, herrschte am frühen Abend das Gegenteil: Starker Regen, Donner und Blitze zogen über den Vogelsbergkreis. Für die Freiwilligen Feuerwehren kam es zu einigen Einsätzen.

In Alsfeld, Kirtorf und Lautertal mussten die Freiwilligen Feuerwehren ausrücken, weil Keller unter Wasser standen. Zu einem weiteren Feuerwehreinsatz kam es, weil die Bundesstraße 254 zwischen Alsfeld und Eudorf überflutet war.

Besonders betroffen war der Kirtorfer Stadtteil Ober-Gleen. Dort waren über 60 Feuerwehrleute am sechs Einsatzstellen im Einsatz. Unter anderem stand die B62 zwischen Ober-Gleen und Kirtorf einen halben Meter unter Wasser. Ein Gewerbebetrieb der Maschinen herstellt stand ebenfalls unter Wasser. Nach ersten Angaben ist dabei ein beträchtlicher Sachschaden entstanden.

Foto: Philipp Weitzel

An einem außenliegenden Bauernhof kam unter anderem massiver Hagel herunter, der sich einen halben Meter hoch gesammelt hat und mit Baggern beseitigt werden musste. Die über 60 Einsatzkräfte mussten an mehreren Stellen Tauchpumpen, Tragkraftspritzen und Feuerwehrpumpen einsetzen, um den Wassermassen Herr zu werden. Verletzt wurde nach ersten Angaben glücklicherweise niemand. Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Julian Schneider.


Auf der A5 Kassel Richtung Frankfurt besteht zwischen Alsfeld-Ost und Homberg Ohm Aquaplaninggefahr, auch hier solle man vorsichtig fahren.

Oberhessen-live berichtet in Kürze.