Foto: Philipp Weitzel

Blaulicht0

Öl-Unfall, medizinischer Notfall und FeueralarmMücker Brandschützer binnen 24 Stunden dreimal alarmiert

MÜCKE (pw). Zu drei Einsätzen binnen 24 Stunden rückte am Donnerstag und Freitag die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Mücke aus. Die Hilfe der Feuerwehrleute war bei einem Öl-Unfall, einem medizinischen Notfall und einem Feueralarm gefragt.


Die Einsatzserie begann in den Mittagsstunden des Donnerstags in Sellnrod. In der dortigen Stresenmannstraße kam es an einem Tankfahrzeug zu einem Ölaustritt, laut ersten Angaben durch eine defekte Hydraulikleitung. Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, flossen daraufhin nicht unerhebliche Mengen an Öl auf die Fahrbahn. Während Feuerwehrleute die Unfallstelle absicherten, rückte zur Beseitigung eine Fachfirma an.

Foto: Philipp Weitzel

In den Morgenstunden des Freitags kam es dann in einem Atzenhainer Industriebetrieb zu einem Feueralarm. Laut ersten Angaben löste die automatische Brandmeldeanlage des Betriebs ohne ersichtlichen Grund aus. Vorsorglich war die Feuerwehr dennoch mit einem Löschzug angerückt. „Nach ausführlicher Überprüfung war für uns kein Eingreifen notwendig“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Kurz nach dem Feueralarm war die Hilfe der Brandschützer bei einem medizinischen Notfall in Ruppertenrod gefragt. Dort musste für den Rettungsdienst eine verschlossene Tür geöffnet werden, um die Versorgung eines Patienten zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.