Blaulicht0

Freiwillige Feuerwehren Herbstein und Lanzenhain mit rund 50 Leuten im LöscheinsatzÜber 350 Quadratmeter Stroh standen in Flammen

HERBSTEIN (ol). An diesem Mittwochnachmittag kam es zu einem Brand, der sich auf einem Aussiedlerhof bei Herbstein auf Strohballen ausbreitete. Die Feuerwehren Herbstein und Lanzenhain waren mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort.

Gegen 16 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Heckenbrand bei den Oberdorfhöfen in Herbstein. Bei Eintreffen der Feuerwehrleute vor Ort, fanden sie jedoch keinen Heckenbrand vor, sondern brennende Strohballen. Der entstandene Rauch war bereits von Weitem gut sichtbar.

Mit rund 50 Einsatzkräften waren die Feuerwehren vor Ort. Fotos: akr

Unter Atemschutz und mit einem Wassernetzmittelgemisch konnten die Feuerwehren aus Herbstein und Lanzenhain das Feuer, dass sich mittlerweile auf eine Fläche von rund 350 Quadratmetern ausgebreitet hatte, zunächst oberflächlich ablöschen. Nach und nach nahmen die Brandschützer vor Ort die Strohballen auseinander, um weitere Glutnester ausfindig zu machen und diese frühzeitig zu löschen. Das Wasser dazu stammt aus einem weiter weg gelegenen Bach.

Die Löscharbeiten der Feuerwehren können noch einige Stunden andauern.


OL_BrandHerbstein (4 von 7)
OL_BrandHerbstein (7 von 7)
OL_BrandHerbstein (6 von 7)
OL_BrandHerbstein (5 von 7)
OL_BrandHerbstein (1 von 7)