Blaulicht3

Feuerwehr Lauterbach, Polizei und Rettungsdienst waren im EinsatzNutzfeuer und Rauchmassen riefen Feuerwehr auf den Plan

UPDATE|LAUTERBACH (ol). An diesem Donnerstagmittag wurde die Lauterbacher Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Friedrich-Ebel-Allee gerufen. Tatsächlich war eine Rauchsäule schon von weitem zu sehen – dennoch stellte sich der Einsatz als Fehlalarm heraus.

Gegen 11.40 Uhr sendete die Leitstelle des Vogelsbergkreises eine Erstmeldung heraus, in der es hieß, dass es in der Friedrich-Ebel-Alle in Lauterbach zu einer unklaren Rauchentwicklung gekommen sein. Alarmiert wurde neben der Lauterbacher Feuerwehr, auch der Rettungsdienst und die Polizei.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort stellte sich allerdings heraus, dass es sich lediglich um ein Nutzfeuer handelte, dass den starken Rauch verursachte. Ohne Einsatz konnten die Lauterbacher Brandschützer also wieder abrücken.

3 Gedanken zu “Nutzfeuer und Rauchmassen riefen Feuerwehr auf den Plan

  1. Was ist denn bitte ein Nutzfeuer? Kann im Vogelsberg denn jeder machen, was er will? Und wer bezahlt eigentlich den Einsatz?

    1. Hab die Frage mir auch gestern gestellt :D
      Son Schwachsinn „NUTZFEUER“ gibs wohl nur im VogelsbergKREIS land der Hinterwelter?

Comments are closed.