Foto: Schottener Sozialen Dienste

Panorama0

Ein Geschenk des IT-Beratungsunternehmen bridgingIT an die Bewohnern des Einrichtungsteils Violeta der Schottener Sozialen Dienste40 Laptops als besondere Weihnachtsfreude

SCHLITZ (ol). Die Mädchen und jungen Frauen, die im Einrichtungsteil Violeta der Schottener Sozialen Dienste leben, konnten sich zu Weihnachten über etwas ganz Besonderes freuen: Das IT-Beratungsunternehmen bridgingIT schenkte ihnen insgesamt 40 Laptops.


 „Das ist unglaublich“, staunten die Einrichtungsleiterinnen Anja Nitz und Carina Trukses laut Pressemitteilung der Schottener Sozialen Dienste, denn es ist beinahe unmöglich, sich von dem Taschengeld ein eigenes Notebook anzusparen. Dana Merx – Sprecherin des Heimrates – war begeistert, als sie stellvertretend für die Mädchen und jungen Frauen die 40 Laptops in Empfang nahm. Sie verkündete es am Abend auf der zentralen Weihnachtsfeier und löste mit der gelungenen Überraschung große Freude und langanhaltenden Applaus aus.

Ein soziales Projekt in die Region geholt

Andreas Dietz ist seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2008 bei bridgingIT als Senior Cousultant beschäftigt. Er organisierte  im Büro des Beratungsunternehmens in Mannheim die Laptops und nahm sie mit nach Lauterbach, wo er mit seiner Familie wohnt. Daher freute er sich an einem sozialen Projekt seiner Firma mitwirken zu können, das in die Region kommt. „Es ist nicht nur ein soziales und nachhaltiges Projekt sondern auch ökologisch gesehen sinnvoll“.

Für Julian Weidmann, ebenfalls Mitarbeiter von bridgingIT, gehört es zum unternehmerischen Selbstverständnis, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. „So vielfältig wie die Ideen unserer Mitarbeiter, so vielfältig ist unser gesellschaftliches Engagement: Wir übernehmen Patenschaften für lokale Projekte und unterstützen unter anderem auch die Deutsche Knochenmarksspenderdatei.“

Geschäftsführerin Silke Becker bedankte sich mit handverlesenen Pralinen aus eigener Herstellung in der Bäckerei/Konditorei, die inklusive Arbeitsplätze vorhält. Da Herr Dietz aus der Region kommt, waren bald Berührungspunkte mit der Schottener Soziale Dienste  gefunden, deren Arbeit Frau Becker kurz umriss.

Den Kontakt zu bridgingIT hatte Herr Dr. Bonse-Geuking, Präsidiumsmitglied der Round Table 189 Fulda, hergestellt. „Wir können Ihnen dieses Jahr nicht nur unsere Weihnachtsbaumaktion anbieten, sondern auch Laptops für Ihre Mädchen und junge Frauen, die wir von einem befreundeten Unternehmen zur Verfügung gestellt bekommen“, überraschte er Mitte November Renate Lackner, Stabsstelle Kommunikation und Medien. Sie betonte: „Mit dem Serviceclub verbindet uns über die Weihnachtsbaumaktion eine langjährige Tradition, die sehr wertvoll ist.“

Hintergrundinformationen

Wer ist die bridgingIT GmbH 

Im März 2008 als unabhängiges IT-Beratungsunternehmen gegründet, versteht sich bridgingIT als innovativer Dienstleister und verbindet die Anforderungen der Fachseite mit Lösungen der IT. Mehr als 600 festangestellte Mitarbeiter beraten Kunden des gehobenen Mittelstandes und Konzernkunden bei der Umsetzung von Unternehmensstrategien und den Einsatz modernster Technologien. bridgingIT ist sich seiner sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und nimmt diese auch wahr.

Wer ist die Schottener Soziale Dienste gGmbH?

Die Schottener Soziale Dienste gGmbH ist ein privat geführtes gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen der Sozialbranche. Der überregionale Träger bietet wohnortnahe Dienstleistungen in den Bereichen Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie im Bereich Arbeit und Bildung von Menschen mit Unterstützungsbedarfen an. Die Schottener Soziale Dienste gGmbH ist auf Regional-, Landes- und Bundesebene sozialpolitischer Partner.

Das Unternehmen „lebt“ in über 80 Einrichtungen in Hessen, weiteren Einrichtungen in Rheinland-Pfalz und einer Stiftung in Rumänien innovative Kooperationsmodelle zur Beschäftigung benachteiligter Menschen.  Mit rund 1500 Mitarbeitern gehöre die Schottener Soziale Dienste gGmbH zu den größten Arbeitgebern der Region Oberhessen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.