Politik3

ALA-Fraktionschef Michael Riese über die geplanten Haushalt der Stadt Alsfeld„Paule sonnt sich in den schönen Zahlen des Haushaltsentwurfs“

ALSFELD (ol). Die Stadt Alsfeld plant für das kommende Jahr mit einem Haushaltsüberschuss von etwas über 650.000 Euro. „Bürgermeister Paule sonnt sich derzeit in den schönen Zahlen seines Haushaltsentwurfs für 2019. Aber bei all dem vielen Licht, gibt es auch Schatten“, kritisiert Michael Riese von der Fraktion der Alternativen Liste in einer Pressemitteilung.

Darin schreibt Riese weiter, Bürgermeister Paule sei erfreut, dass seine tatsächlichen bzw. prognostizierten Haushaltsergebnisse immer über den Planzahlen lagen. Und dies sogar im hohen sechs- oder siebenstelligen Bereich erheblich.

So lag 2016 das Ergebnis 1,2 Millionen Euro über dem Plan und 2017 sogar um 2,7 Millionen. Während es 2018 wohl nur so 900.000 Euro waren. „Kämmerer sehen solche Entwicklungen gerne und meinen besonders verantwortlich und zurückhaltend zu planen, damit es hinterher schön gelungen aussieht“, meinte Riese. Eigentlich lege es in der Verantwortung des Bürgermeisters gegenüber den Stadtverordneten nicht zurückhaltend, sondern realistisch zu planen, kritisiert Riese.

So große Abweichungen vom Plan würden entweder bedeuten, dass der Bürgermeister nicht zu planen verstehe oder es stecke politisches Kalkül dahinter, meinte Riese. Wenn er die Kommune arm rechne, falle es leichter, Finanz-Forderungen der Opposition wegen der Haushaltsgrenzen abblitzen zu lassen. Sei das Ergebnis dann doch bombig, könne der Bürgermeister sich für sein Geschick feiern lassen, erklärte Riese abschließend.


3 Gedanken zu “„Paule sonnt sich in den schönen Zahlen des Haushaltsentwurfs“

  1. Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Wenn man nicht der gleichen Meinung ist, muss man nicht gleich beleidigend werden!

    4

    3
  2. Wenn es in meiner Macht stehen würde, würden Sie nicht mehr auf Schüler als Lehrer zugelassen werden!!!!!

    13

    4
  3. Sie sind nicht mehr ganz klar im Kopf, es werden endlich mal positive Haushaltsabschlüsse Erzielt, wären Sie noch in der Führung, würden Sie es wieder aus dem Fenster raus werfen wie damals!!!! (Verschwendungen an allen Seiten). Die Stadt Alsfeld ist noch lange nicht schuldenfrei, und sie planen schon wieder mit Geld, was nicht da ist!!! Hut Ab, hier zu unterstellen, man könne nicht planen usw beweist wiederum am besten, warum wir so überschuldet sind. Wo kommen die Schulden den her und der Investment-Stau? Träumen Sie weiter in Ihrer Linken Welt……..Ps. Weg-Zug wäre auch ne alternative für Alsfeld !

    18

    4

Comments are closed.