Symbolbild: jal

Feuerwehr0

Über 90 Feuerwehrleute aus Lauterbach, Storndorf, Alsfeld und Lautertal im EinsatzWohnhausbrand sorgt für nächtlichen Großeinsatz

MEICHES (ol). In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einem Großeinsatz für die Feuerwehren. In Lautertal-Meiches brannte ein Wohnhaus. Dabei wurde ein Hausbewohner verletzt, der mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus kam.


Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gab, kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem größeren Wohnhausbrand in Meiches. Nachbarn hatten gegen 4 Uhr bemerkt, dass Rauch aus dem betroffenen Haus aufstieg. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Lauterbach, Storndorf, Alsfeld und Lautertal mit 90 Einsatzkräften im Einsatz.

Der Hausbewohner kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 150.000 bis 200.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursachen aufgenommen.