Blaulicht0

Urgestein der Freiwilligen Feuerwehr feiert 90. GeburtstagEhrenbrandmeister und Ehrenwehrführer Erwin Heiser wird 90 Jahre alt

ALSFELD (ol). Es ist schon ein stolzes Alter, das Erwin Heiser am vergangenen Wochenende feierte: 90 Jahre wurde er. Noch stolzer kann Heiser auf seine Leistung rund um die Freiwillige Feuerwehr Alsfeld sein: Ehrenbrandmeister, Ehrenwehrführer und ehemaliger stellvertretender Stadtbrandinspektor.

In der Pressemitteilung der Stadt Alsfeld heißt es, die Gratulanten, unter ihnen Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule – hoben, auch im Namen der städtischen Gremien, das Engagement von Erwin Heiser rund um die Feuerwehr in Alsfeld hervor.

Erst Anfang diesenn Jahres wurde Heiser für seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Alsfeld ausgezeichnet. „Die Liste der Ehrungen ist lang“, sagte Bürgermeister Paule. In seiner aktiven Dienstzeit habe Heiser diverse Leistungsabzeichen und Lehrgänge absolviert und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Nicht unerwähnt solle bleiben, dass Heiser, auch Ehrenmitglied der Feuerwehr Alsfeld sei, sich aktiv um die Sichtung und Wiederherstellung der historischen Feuerwehr-Museumseinrichtung zusammen mit der Abteilungsleiterin der Ehren- und Altersabteilung, Rita Bücking, gekümmert habe, als diese nach einem Unwetter in 2014 beschädigt und teils gänzlich zerstört wurden. Aktuell sei die im Eingangsfoyer der neuen Feuerwache am Fulder Tor in Alsfeld zu sehen.

Bürgermeister Paule wünschte dem Jubilar weiterhin alles erdenklich Gute sowie Gesundheit und dankte für sein hervorragendes Engagement.