Foto: Philipp Weitzel

FeuerwehrKirtorf1

In der Nacht zum Montag in KirtorfEinbruchserie Kirtorf: Täter auf frischer Tat ertappt

UPDATE|KIRTORF (pw/ol). Zu einer Einbruchserie kam es in der Nacht zum Montag in Kirtorf. Laut ersten Angaben wurde in das Rathaus, in eine Arztpraxis und in einen Vereinsraum eingebrochen. Der Aufmerksamkeit eines Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Einbrecher bei einem Einbruch in die Stadtverwaltung in der Montagnacht auf frischer Tat von einer Polizeistreife festgenommen wurde. Während der polizeilichen Vernehmung stellte sich heraus, dass er bereits am Sonntag versucht hatte in eine Arztpraxis im Lampertweg einzubrechen.

Um in die Stadtverwaltung in der Neustädter Straße einzubrechen, soll der bereits polizeibekannte 33-jährige Mann aus Kirtorf zunächst eine Fensterscheibe eingeschlagen haben und war danach in das Gebäude eingestiegen. Ein Zeuge hatte ein verdächtiges Geräusch vernommen und danach Lichtschein im Gebäude bemerkt. Daraufhin verständigte er die Alsfelder Polizei. Der Einbrecher soll in der Zwischenzeit bereits mehrere Bürotüren aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchwühlt haben. Dabei fand und entwendete er jedoch lediglich zwei vorgefundene Kreditkarten. Kurz nachdem er das Gebäude verlassen hatte, nahmen ihn die Polizeibeamten fest und brachten ihn zur Dienststelle. Die Kripo Alsfeld hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bereits am Sonntagvormittag hatte der 33-Jährige versucht in eine Arztpraxis einzubrechen. Mit einem Stein soll er mehrfach gegen die Verglasung der Eingangstür geschlagen und geworfen haben. Diese hielt jedoch stand und der Täter flüchtete ohne in das Gebäude zu gelangen. Nach der rechtlichen Prüfung durch die Staatsanwaltschaft Gießen, wird über seine Vorführung beim zuständigen Haftrichter entschieden.

 

Die Rahmen wurden mit Holzplatten verschlossen. Foto: Philipp Weitzel

Erst in der Nacht zum Sonntag kam es in Alsfeld zu einem ähnlichen Vorfall. Kurz nach Mitternacht verschlossen Feuerwehrleute nach einem Einbruch die eingeworfene Glasscheibe eines Autohauses. Die Polizei bestätigte zu diesem Einbruch die Festnahme eines Tatverdächtigen. Ob ein Zusammenhang zwischen den Einbrüchen in Alsfeld und Kirtorf besteht, konnte die Polizei auf Anfrage weder bestätigen noch dementieren.

 

Ein Gedanke zu “Einbruchserie Kirtorf: Täter auf frischer Tat ertappt

  1. „Während der polizeilichen Vernehmung stellte sich heraus, dass er bereits am Sonntag versucht hatte in eine Arztpraxis im Lampertweg einzubrechen.“
    Tja, vom morgens bis abends Krimiserien im Fernsehen, da darf man sich über Serien-Einbrüche nicht wundern. Unsere tägliche Straftat gib uns heute. Kriminalität gehört zu Deutschland wie der Islam und der Poetry Slam. Oder die AfD und Männer mit Doppelnamen vorn und hinten. Man gewöhnt sich an alles. Und das ist dann Heimat, oder wie? Schwarzgeldkoffer-Man von der Autobahnraststätte (https://www.youtube.com/watch?v=YB0HVYsw84k) wird GroKo-Finanzminister und dann als Bundestagspräsident protokollarische Nummer zwei in unserem Staat? War und ist ja auch kein Problem. Warum also nicht neben dem Fundtier auch der Straftäter der Woche? Mit Homestory. Wegen des Heimatgefühls. Und der wird dann – zumindest in Wahlkampfzeiten – vom „heimischen Direktkandidaten“ besucht und es kommt zu einem regen Gedankenaustausch über das Gemeinsame von Politik und Kleinkriminalität.

    19

    4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.