Gesellschaft0

Eine vierstündige Wandertour unter der Wanderführung von Klaus MüllerAlsfelder Wanderer unterwegs in der Rhön

ALSFELD (ol). Der Touristenclub „Gut zu Fuß“ war mal wieder unterwegs. Dieses Mal ging es für die Alsfelder Wanderer auf eine vierstündige Wanderung in der Rhön.

Ausgangspunkt der Wanderung unter der Wanderführung von Klaus Müller war die Berghütte Simmelsberg von hier aus führte der Weg direkt auf den 842 Meter hohen Simmelsberg. Über Wiesen und Hochmoore wanderte man zum 1958 erbauten Würzburger Haus wo die Gruppe eine Zwischenrast einlegte.

Frisch gestärkt ging es weiter zum 844 Meter hohen Teufelsberg mit beeindruckenden Felsformationen und einem Gipfelkreuz mit der Inschrift „Gott bewahre unsere Rhön“. Vorbei an der Hexenruh und der Brendquelle erreichte man nach 13 Kilometern wieder den Ausgangspunkt wo die Schlussrast erfolgte bevor man den Heimweg nach Alsfeld antrat und ein schöner Wandertag zu Ende ging.