Gesellschaft0

Ein gebührender Abschluss des Sommers am Haus am Wiesenweg von Kompass Leben e.V.Sommerfest mit karibischem Flair

ALSFELD (ol). Frisch gemixte Cocktails an der Bar, bunte Blumenketten, eine große Auswahl allerlei Speisen und vor allem jede Menge gute Laune. Beim diesjährigen Sommerfest des Haus am Wiesenweg in Alsfeld von Kompass Leben e.V. wurde ausgiebig gesungen, getanzt und gelacht.

Zwischen blühenden Bäumen wurde der Pressemitteilung von Kompass Leben zufolge Volleyball gespielt, Tischtennisbälle mit Wasserpistolen durch einen Parcours geschossen und der Metzgermeister Becker aus Romrod bot frisch gegrillte Steaks und Würstchen sowie geschmorte Zwiebeln für alle Anwesenden. Auch selbst gemachter Kuchen durfte selbstverständlich nicht fehlen. Eröffnet wurde die Feier von Einrichtungsleiter Jens-Martin Kleem und vom Einrichtungsbeirat Jonas Ruhl in Form einer Rede.

Auch musikalisch wurde einiges geboten. Fotos: Maximilian Fischer

Danach hieß es auch schon Showtime: „Die Wiesensänger“ hatten als hauseigene Band mit Trompete und Gitarre für Stimmung im Festzelt gesorgt. Die Atmosphäre war geprägt von einem fröhlichen Miteinander und guten Gesprächen zwischen Bewohnern, Angehörigen und Betreuungskräften. Am Nachmittag trat die Sambatanzgruppe „Sambalegria“ aus Alsfeld unter der Leitung von der Frau Saler auf. Rundum wurde ein gelungenes Sommerfest gefeiert.

Weitere Eindrücke des Sommerfestes