Die SPD-Fraktionsmitglieder Patrick Krug, Klaus Weitzel und Walter Theis machen sich gemeinsam mit dem SPD-Landtagsdirektkandidaten Swen Bastian (1. v. l.) ein Bild des sanierten Parkplatzes. Foto: SPD Grebenau

GrebenauPolitik0

Grebenauer SPD begrüßt Sanierung des Parkplatzes am Schwärzer Sportzentrum„Vereine müssen auch zukünftig unterstützt werden“

SCHWARZ (ol). Kürzlich wurde der Parkplatz am Schützenhaus in Schwarz saniert. Das nahm die Grebenauer SPD-Fraktion zum Anlass, sich das Ergebnis der Bauarbeiten vor Ort anzuschauen.

In der Pressemitteilung der Grebenauer SPD heißt es, bereits im Jahr 2016 hat das Stadtparlament auf Initiative von SPD und GL beschlossen, dass der hintere Parkplatz am Schwärzer Sportzentrum saniert werden soll. „Auch wenn sich die Stadt mit der Umsetzung viel Zeit gelassen hat, sind wir doch froh, dass das Projekt nunmehr abgeschlossen wurde. Was lange währt, wird endlich gut“, erklärte der Fraktionsvorsitzende der Grebenauer Sozialdemokraten, Patrick Krug. Durch die nun erfolgte Sanierung werde das Gelände aufgewertet und die Nutzbarkeit des Parkplatzes beispielsweise bei Wettkämpfen und Veranstaltungen des Schützenvereins oder Heimspielen der SG Grebenau-Schwarz deutlich verbessert. Damit leiste man einen praktischen Beitrag zur Förderung der dort ansässigen Vereine.

„Die Vereine im Gründchen leisten einen wichtigen Beitrag dafür, dass unsere Heimat lebens- und liebenswert bleibt. Damit das auch in Zukunft so bleibt, braucht es aber auch weiterhin die Unterstützung durch die Stadt“, sagte der Vorsitzende der Grebenauer Sozialdemokraten Klaus Weitzel. Deshalb haben sie sich beispielsweise dafür stark gemacht, dass Baumaßnahmen von Vereinen durch die Stadt nunmehr finanziell bezuschusst werden und das Stadtparlament habe auf ihre Initiative hin ein entsprechendes Förderprogramm ins Leben gerufen. Von diesem Programm habe bereits der Schützenverein Grebenau und der SKV Schwarz profitieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.