Sport0

Oberhessen-Live berichtet ab sofort auch über die NFL und regionalen FootballAmerican Football in Oberhessen

USA/OBERHESSEN (ol). Dieses Wochenende startet die größte Sportliga der Welt in die Saison – die National Football League (NFL) in Amerika. Oberhessen Live nimmt das zum Anlass, die auch in Deutschland immer populärer werdende Sportart mit in die Berichterstattung aufzunehmen.

Traditionell genießt der amtierende Super-Bowl Champion das Recht der Saisoneröffnung: Der Champion, das sind die Philadelphia Eagles. Sie haben die Saison mit dem Spiel gegen die Atlanta Falcons bereits am Donnerstag eröffnet, das ist vergleichbar mit dem Bundesliga Eröffnungsspiel zwischen dem FC Bayern München und der TSG 1899 Hoffenheim.

Aber was ist eigentliche das Besondere an der NFL und wie lässt sich der Hype um diese Sportart erklären? Weltweit fiebern hunderte Millionen mit der NFL. In den kommenden 17 Wochenenden bis Silvester und dann an den Januarwochenenden über die Play-Offs bis hin zum Super Bowl Anfang Februar, so lange dauert eine Saison im American Football. Der Super Bowl, das Endspiel, wird in dieser Saison im Stadion der Atlanta Falcons ausgetragen.

Gibt es Football Fans in der Region?

Aber wer verfolgt denn eigentlich diese Sportart hier in der Region? Gibt es in Oberhessen „nur Fußballer“? Oder gibt es auch Menschen in Oberhessen, in Alsfeld und Umgebung, die jeden Sonntag dem Hype dieser Sportart nachgehen? Die Menschen, die es nachts bei Chicken Wings und Kartoffelchips vor den Fernseher zieht, die gerne die Nacht über wach sind, um die Spiele zu verfolgen.

Wer sich als Fan oder Sympathisant dieser American Football League outen oder mal reinschauen möchte, der kann das gerne machen: Zusammen mit dem „Ludwig“ im Alten Postamt in Alsfeld bietet Oberhessen-live allen Interessierten an, den Saisonstart nicht alleine verfolgen zu müssen. An diesem Sonntag, den 9. September ab 18 Uhr, können  die Spiele erstmals gemeinsam im Ludwig verfolgt werden. Dort kann man dann auf dem Fernseher die Live-Übertragung der Spiele mit dem „Ei“ verfolgen. Diese Woche dabei: Die Seattle Seahawks und die New England Patriots – und wer im Trikot seiner Mannschaft erscheint, darf sich über ein Freigetränk freuen. Alle anderen sind selbstverständlich auch herzlich willkommen, den Kickern und Quarterbacks zuzuschauen.


Oberhessen Live Fantasy Liga

Außerdem greift Oberhessen-live eine weiteres Element dieser Sportart auf: Die NFL Fantasy-Liga, ganz regional. Oberhessen-Live hat über #ranNFL eine Liga für Oberhessen gegründet und startet dazu natürlich auch einen kleinen Wettbewerb. Eingeladen mitzumachen sind alle Interessierten Oberhessen. Aber dazu am Wochenende mehr.

Für alle Football Fans und Football Neulinge bedeutet das: Ihr müsst nicht länger alleine euren Sport feiern, sondern dürft nach alter, amerikanischer Tradition zusammenkommen um das Spiel mit Gleichgesinnten anzusehen und über die Taktik und Spielzüge zu diskutieren. An diesem Sonntag wird das Ludwig zu den Spielzeiten geöffnet sein damit ihr in der Community über das Spiel diskutieren und philosophieren könnt. Wie weit das alles geht, entscheidet ihr, also die Community – mit dabei natürlich auch #BullshitBingo, bekannt aus #ranNFLsüchtig, genügend zu trinken und die Frage: „Wer wird Super Bowl Sieger 2019?“

Übrigens: Der erste Sieger eines Spieles der Regular Season 2018 heißt genauso, wie der Sieger des Super Bowl 2018: die Philadelphia Eagles gewannen mit 18:12.

Football ganz regional

Übrigens wird auch in Oberhessen American Football gespielt: In Fulda, Marburg und Gießen gibt es Football Teams, die bis in der 1. Liga in Deutschland spielen. Auch darüber wird es in Zukunft das ein oder andere bei Oberhessen-Live zu lesen geben.