Gesellschaft0

Einladung in das Erzählcafé in der VolkmarstraßeEin Samstagnachmittag im Mai 1976

ALSFELD (ol). Ein Samstagnachmittag im Mai 1976 steht im Mittelpunkt eines Filmnachmittags, zu dem das Freiwilligenzentrum am Mittwoch, den 5. September, ins Erzählcafé in der Volkmarstraße einlädt.

Gezeigt wird laut Pressemitteilung des Freiwilligenzentrums ein Film über das Duell, das sich an einem Nachmittag auf dem bis auf den letzten Platz besetzten Marktplatz die Teams aus Alsfeld und Bad Mergentheim bei “Spiel ohne Grenzen” lieferten, um sich für eine europaweite Finalrunde zu qualifizieren. Unter der Leitung des zweifachen Olympiasiegers Erhard Keller als Schiedsrichter war es eine spannende Angelegenheit bei dieser Mischung aus Sport und Unterhaltung, die erst im aller letzten Spiel entschieden wurde.

Mit Bernd Muhl und Klaus Krug werden zwei Akteure von damals im Erzählcafé dabei sein und können berichten, wie sich die seinerzeit von Hans-Georg und Elke Schüssler betreute Mannschaft vorbereitet und wie sie den Wettkampf erlebt haben. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.