Symbolbild/archiv

Wirtschaft0

UnternehmensNetz Vogelsberg lädt ein: „Was Personalverantwortliche in kleinen und mittleren Unternehmen tun können"Digitalisierung, Fachkräfte und Qualifizierung

VOGELSBERG (ol). Die Digitalisierung ist in aller Munde und der eine oder die andere mit Unternehmens- oder Personalverantwortung fragen sich: Was bedeutet das für unseren Betrieb und unsere Beschäftigten hier im Vogelsberg? Zu einem Vortrag passend zum Thema lädt die Initiative ProAbschluss am 3. September ein.


Spannende Herausforderungen stehen in vielen Unternehmensbereichen mit der stetig voranschreitenden Entwicklung digitaler Techniken an. Dass man dem nicht mit Schrecken, sondern eher mit Freude entgegensehen sollte, erläutere der Referent des Abends, Dipl.-Ing. Erik Dachselt, Geschäftsführer von Mainblick Marketing & Mediengestaltung aus Hanau, in seinem Vortrag.

In der Veranstaltungsankündigung heißt Dachselt wird im Laufe der Veranstaltung Strategieansätze zur Unternehmensentwicklung, Ideen für einen ersten Einstieg in das Thema der Digitalisierung mit den dazugehörigen Veränderungsprozessen, sowie anschauliche Beispiele aus der Praxis aufzeigen. So würden auch verschiedene Ansatzpunkte für eine Steigerung der Arbeitgeberattraktivität von ganz unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Durch Digitalisierung können so beispielsweise auch Chancen im Personalbereich entstehen: eigene Fachkräfte können im Unternehmen gehalten und neue Fachkräfte können erfolgreich gewonnen werden.

Die Initiative ProAbschluss lädt Unternehmer, Personalverantwortliche und Interessierte zur Veranstaltung aus der Reihe „UnternehmensNetz Vogelsberg“ am Montag, den 3. September in das Informationszentrum des Hoherodskopf ein. Die Veranstaltung werde im Rahmen der hessischen Initiative ProAbschluss aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds gefördert. Die Vogelsberg Consult ist Projektpartner des Landes. Aufgrund der Förderung sei die Teilnahme kostenfrei.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen jedoch unbedingt erforderlich. Interessierte wenden sich bitte telefonisch oder per E-Mail kurzfristig an Herrn Matthias Steckenreuter oder Frau Katharina Barth (Tel. 06631 – 961621 bzw. steckenreuter@vogelsberg-consult.de).