Die Feuerwehr ist im Einsatz beim Gasaustritt in Nieder-Ohmen. Foto: pw

FeuerwehrMücke0

30 Feuerwehrleute waren im EinsatzUndichter Gastank ruft Feuerwehr auf den Plan

NIEDER-OHMEN (pw). Ein undichter Gastank sorgte am Samstagvormittag in Nieder-Ohmen für  einen Feuerwehreinsatz. Das rund 4.000 Liter Flüssiggas fassende Behältnis hatte in einem Garten der Untergasse aus ungeklärter Ursache Leck geschlagen.

In der Folge waren rund 30 Feuerwehrleute der Gemeinde Mücke und der Stadt Homberg (Ohm) im Einsatz, unter anderem mit einem Gerätewagen für Gefahrgut. Feuerwehrleute konnten die Leckage unter Atemschutz abdichten. Währenddessen wurden die Anwohner aufgefordert, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm die Ermittlungen zur Ursache der Undichtigkeit des Gastanks auf.

AP0A1493
AP0A1490
AP0A1488
AP0A1486
AP0A1484