Abschied an der Alsfelder Polizeistation: Nach 40 Jahren wurde Polizeioberkommissar Wolfgang Heck in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Foto: Polizei Vogelsberg

AlsfeldLauterbachPanorama0

Abschied an der Alsfelder PolizeistationPolizeioberkommissar Wolfgang Heck in den Ruhestand verabschiedet

ALSFELD (ol). Im Juli wurde Wolfgang Heck von seinen Kollegen an der Alsfelder Polizeistation verabschiedet. Nach 40 Jahren wurde der Polizeioberkommissar in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

In der Pressemitteilung der Polizei heißt es, aus den Händen seines Dienststellenleiters, Erster Polizeihauptkommissar Jörg Stein, erhielt Heck die Pensionierungsurkunde. Stein dankte seinem engagierten Mitarbeiter für die gute und kollegiale Zusammenarbeit. Der Polizeioberkommissar war von Mai 2001 bis zu seiner Pensionierung als Ermittlungsbeamter und als Jugendsachbearbeiter in der Dezentralen Ermittlungsgruppe in seinem Dienstbezirk eingesetzt.

Vor seiner heimatnahen Versetzung in den Vogelsberg versah er seinen Dienst über neun Jahre beim 11. Revier in Frankfurt und im Anschluss sieben Jahre lang bei den Polizeiautobahnstationen in Butzbach und Bad-Hersfeld. In seinem neuen Lebensabschnitt wolle er noch viel mit seiner Ehefrau unternehmen und die Sparziergänge mit seinem Hund genießen.