Blaulicht0

15 Feuerwehrleute aus Groß-Felda und Zeilbach im EinsatzFlächenbrand schnell gelöscht

GROß-FELDA (pw). Flammen loderten am Mittwochnachmittag an der Kreisstraße zwischen Groß-Felda und dem Abzweig zur Bundesstraße 49 nach Romrod. Der Flächenbrand war in unmittelbarer Nähe eines Straßengrabens ausgebrochen, die Ursache ist noch unklar.

„Bei dieser Hitze genügt schon eine weggeworfene Zigarettenkippe, um einen Brand zu verursachen“, so ein Feuerwehrsprecher zu einer möglichen Brandursache vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Feldatal konnte die Flammen rasch eindämmen und bekämpfen.

Im Einsatz waren 15 Feuerwehrleute aus Groß-Felda und Zeilbach. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.