Ein kaputter Hydraulikschlauch führte am Dienstagabend zu einem Feuerwehreinsatz auf der Landesstraße zwischen Höckersdorf und Bobenhausen. Fotos: Philipp Weitzel

0

Verunreinigung zog sich über eine Länge von über 700 MeternGeplatzter Hydraulikschlauch auf Landesstraße

HÖCKERSDORF (pw). Ein kaputter Hydraulikschlauch führte am Dienstagabend zu einem Feuerwehreinsatz auf der Landesstraße zwischen Höckersdorf und Bobenhausen.

Der Schlauch war an einem landwirtschaftlichen Fahrzeug geplatzt, in der Folge ergossen sich mehrere Liter Hydrauliköl auf die Fahrbahn. Wie ein Feuerwehrsprecher informierte, zog sich die Verunreinigung über eine Länge von etwa 700 Metern.

Mit Bindemittel, Besen und Schaufeln beseitigten Feuerwehrleute sowie Straßenwärter das Öl von der Straße.