Die verabschiedeten Spielerinnen mit ihren Trainern: von hinten links: Sarah Förtsch, Celine Rabe, Torwarttrainer Günther Rühl, Trainerin Venja Hausmann, Laura Simon, Trainerin Vanessa Lanz, Marlene Hofmann, Alina Mustafa, Lorena Kraft. Es fehlen: Hannah Schwalm, Nicole Scherer. Foto: privat

Jugend0

Acht Nachwuchsspielerinnen stoßen zu der FrauenmannschaftRundenabschlussfeier des SV Ehringshausen

VOGELSBERG (ol). Kürzlich blickte die Mädchenfußballabteilung des SV Ehringshausen gemeinsam mit Eltern und Spielerinnen auf die vergangene Saison zurück. Sowohl die B-Juniorinnen als auch die C-Juniorinnen erreichten am Ende einen soliden Mittelfeldplatz.


Geehrt wurden laut Pressemitteilung des SV die erfolgreichen Torschützinnen der beiden Mannschaften Emely Hausner mit neun Saisontoren und Celine Rabe mit 20 Toren. Als trainingsfleißigste Spielerin würdigten die beiden Trainerinnen Venja Hausmann und Vanessa Lanz Carolina Brikner, die jüngste Spielerin in ihren Reihen. „In der nächsten Saison wird es Umbrüche geben, denn gleich acht Führungsspielerinnen stoßen zu den Frauenmannschaften. Da sind die anderen nun gefordert, Führungsrollen zu übernehmen“, betonten die Trainerinnen in ihrer Rede.

Beide hatten die Eindrücke aus den vergangenen Jahren der acht Spielerinnen nochmal zusammengefasst und überreichten den Mädchenspielerinnen eine Bildcollage ihrer vergangenen Zeit. Abschließend dankte Jugendleiterin Vanessa Lanz allen Helfern, Betreuern und Unterstützern, vor allem aber den Eltern der Spielerinnen für ihre geleisteten Dienste beim Verkauf und den Fahrten zu den Spielen.