Polizei0

Mutmaßlicher Täter gefasstAutoraub mit anschließender Flucht in Alsfeld

ALSFELD (ol). Ein unbekannter 25-jähriger Täter hat nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 16.15 Uhr in Alsfeld auf dem Parkplatz des Krankenhauses das Auto einer 58-jährigen Frau geraubt und ist dann mit diesem geflüchtet. Die Polizei suchte nach dem Geflüchteten – und konnte ihn festnehmen.



Unter Vorhalt eines Messers zog er nach Angaben der Polizei die Dame aus ihrem Fahrzeug. Diese wurde dabei leicht verletzt. Mit ihrem Fahrzeug, einem Opel Astra Kombi verließ er den Parkplatz, beschädigte dabei einen anderen dort geparkten Wagen und durchbrach eine Schranke. Das Auto wurde kurze Zeit später in einem Feld zwischen Holzburg und Merzhausen aufgefunden.

Einer Augenzeugin aus Holzburg zufolge habe der Täter kurz vor Holzburg einen Unfall gebaut und sei mit dem schwer beschädigten Unfallauto, einem grünen Opel Kombi Modell 2000, durch Holzburg weiter in Richtung Merzhausen gefahren. Außerhalb von Holzburg sei das Auto zum Erliegen gekommen. Anschließend sei der Täter per Anhalter zu seinem Vater gefahren und habe dessen Auto entwendet. Im Zuge der Fahndung, bei der auch der Polizeihubschrauber im Einsatz war, wurde dieses Fahrzeug im Bereich Wasenberg um 18.30 Uhr durch eine Polizeistreife gesichtet und der mutmaßlichen Täter festgenommen.

Die Unfallstelle bei Holzburg. Foto: privat

Die Polizei ist sich noch nicht sicher, wieso der Mann das Auto mutmaßlich geraubt und ob er gesundheitliche oder psychische Probleme hat. Die Ermittlungen dazu laufen noch.

Sobald es weitere Informationen gibt, berichtet Oberhessen-Live.de nach.