Jugend0

Dieter Freudenreich geht, Susanne Behounek kommtSchlitzer Musikschule unter neuer Leitung

SCHLITZ (ol). Die Schlitzer Jugendmusikschule, die auch Musikschule genannt wird, wurde 42 Jahre lang von Dieter Freudenreich geleitet. Am 30. Juni wird er in den Ruhestand verabschiedet und Frau Susanne Behounek wird anschließend die Leitung übernehmen, wie der Schlitzer Magistrat entschieden hat.



In der Pressemitteilung heißt es, Susanne Behounek hat ein Musikhochschulstudium absolviert. Danach gründete sie in der Nähe von Konstanz eine kommunale Musikschule. Sie arbeitete über 25 Jahre an der kommunalen Musikschule Steinheim am Albuch in den Fächern Baby-Musikgarten, Musikgarten, Musikalische Früherziehung, Akkordeon, Klavier oder Ensemble- und Chorleitung. Neben dieser Tätigkeit leitete sie verschiedene Chorformationen, Projektchöre und war „Gauchormeisterin“ im Eugen-Jaekle-Gau in Ostwürttemberg, wo sie für die künstlerische Arbeit von 117 Chören zuständig war.

Nach dem Umzug nach Osthessen ging sie in die Selbstständigkeit, gründete „Die Musikoase“ und arbeitete an verschiedenen Musikschulen und Schulen in Fulda, Lauterbach und Schlitz. Seit 2009 leitet sie diverse Chöre, auch den gemischten Chor „Alles im Takt“ in Pfordt. In dieser Zeit habe sie interessante Projekte mit Musikern und Künstlern für Kinder und Erwachsene in der Region gestaltet. Susanne Behounek freue sich auf die neue Aufgabe, die Musikschule der Stadt Schlitz ab dem neuen Schuljahr 2018/2019 in die Zukunft zu führen.

Nach ihrer Vorstellung solle die Musikschule ein Aushängeschild als musikalische Bildungseinrichtung für die Stadt werden. Es sei ihr wichtig, dass die Musikschule eine Begegnungsstätte für alle musikinteressierten Schülerinnen und Schüler, aber auch für Erwachsene werden soll. Dabei nehmen die Musikschullehrer, mit ihrer fachlichen Kompetenz, eine wichtige Funktion ein.

Für die Wünsche der Eltern, als wichtige Begleiter und Förderer ihrer Kinder, solle die Musikschule immer ein offenes Ohr haben. Mit Susanne Behounek haben wir, sagte Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer, eine hervorragende Fachkraft gefunden und mit der Neubesetzung setzt die Stadt Schlitz ein deutliches und positives Zeichen zur Erhaltung der städtischen Musikschule als Bildungseinrichtung.