Gesellschaft1

Freibad Alsfeld: Kostenlose Schnupperkurse an Land und im WasserFür einen sportlichen und guten Start in den Tag

ALSFELD (ol). Das Erlenbad hat sich für die diesjährige Freibadsaison etwas Neues einfallen lassen: In den Monaten Juni bis August bietet es seinen Gästen Sonntagvormittags offene und kostenfreie Kurse im Wasser und auf Land an – für einen sportlichen und gut gelaunten Start in den Tag. Los ging es bereits diesen Sonntag, da standen Zhineg Qigong an Land und Aqua-Jogging im Wasser auf dem Programm.

In der Pressemitteilung des Erlenbades heißt es, die Kurse werden von den Trainern des Aqua-Sports des Erlenbades, freien Trainern aus der Region und Trainern von Kooperationspartnern angeleitet. Mit dabei seien neben den Erlenbadmitarbeitern Mirja Eckstein, Tanja Kliche-Gehrau, Selina Petschel, Waldemar Dullson und Kevin Körber auch Meng Döring, Heike Hass, Lena Gischler, Ronja Ullsperger, Andrea Zulauf-Frei, Liane Rasner-Peters und Sandra Stein.

„Die Teilnahme ist kostenlos – aber natürlich nicht umsonst, denn Sie tun ja was für sich, Ihren Körper und Ihren Geist“, kommentieren die Trainer das umfang- und abwechslungsreiche Angebot, dass sie gemeinsam auf die Beine gestellt haben. So könne man in den halbstündigen Kursen Qigong, Movedo, HIIT-Training, Beckenbodengymnastik, Rücken fit, Fit in den Tag, Bauch-Beine-Po, XCO-Shape, Pilates und Yoga an Land ausprobieren und im Wasser Aqua-Jogging, Aqua-Fitness, Aqua-Gymnastik, Aqua-Zirkel und Aqua-Zumba mitmachen.

Kursprogramm ist im Internet einsehbar

„Die Kurse sind offen, das heißt, jeder der möchte kann daran teilnehmen und einfach mal mitmachen. Wenn es ihm nicht gefällt oder es ihm zu viel wird, kann er jederzeit aufhören“, erläutert Mirja Eckstein das Angebot. Die Teilnehmer zahlen an dem Tag ganz normal ihren Schwimmbadeintritt und können vor oder nach den Kursen natürlich noch ihre Bahnen ziehen oder den ganzen Tag im Freibad bleiben.

Meng Döring führte die Schnuppergäste ins Qigong ein – diese ließen einen Energieball entstehen, den sie durch ihren Körper führten. Foto: Anja Kierblewski / PR.Agentur MARLIK


Für die Kurse an Land auf der großen Liegewiese mitten in den grünen Erlen oder auf der Sonnenterrasse beziehungsweise notfalls auch im Foyer – je nach Wetter – sollten die Kursteilnehmer eine Matte oder ein großes Handtuch mitbringen und sich bequeme Kleidung anziehen. Für die Kurse im Wasser sei natürlich Badekleidung notwendig. Bei strömenden Regen oder Gewitter entfallen die Kurse. Ansonsten könne davon ausgegangen werden, dass sie stattfinden. Wer wissen möchte, welcher Kurs wann und von welchem Trainer angeboten wird, findet das Kursprogramm im Internet unter www.erlenbad-alsfeld.de.


Ein Gedanke zu “Für einen sportlichen und guten Start in den Tag

Comments are closed.