Gesellschaft0

Motocross Hessencup: Rennspektakel in SchrecksbachPackende Rennen beim vierten Lauf

SCHWALM (ol). Unter starker, lokaler Fahrerbeteiligung fanden am vergangenen Wochenende in Schrecksbach wieder spannende Moto-Cross-Rennen statt. Nach intensiven Vorbereitungen und perfekten Strecken-, sowie Wetterverhältnissen, gingen, laut Pressemeldung, 13 Motorradklassen und eine Quadklasse an den Start.

Nach den Trainingsläufen hatte Streckensprecher Jörg Stolz am Samstagmittag die ersten Rennen eingeleitet. Es sei ein spannendes Rennwochenende aus feinstem Motorsport gefolgt. 230 Fahrer in den Klassen 50 ccm, 65 ccm, 85 ccm, MX1 (2 Takt ab 2500ccm, 4 T bis 650 ccm), MX2 (bis 250 ccm 2 Takt und 4 Takt), MX2 bis 18 Jahre, Senioren (ab 40 Jahren), Classic (bis Baujahr 1972), Twinshock (2 Federbeine) , EVO (Baujahr 1980 bis 1990), Open (ab 125 ccm 2 Takt, 250 ccm 4 Takt), Damen, Hobby/Einsteiger und Quads, hatten sich packende Duelle und Positionswechsel geliefert.

Mit René Ritter, Matthias Krauß, Lutz Schmiedl, Joachim Schmiedl, Andre Becker, Lukas Jäckel, Hannes Reuschel, Noel Kraft, Phillip Kalbfleisch, Sebastian Kalbfleisch, Julian Baron, Phillip Baron und dem, trotz Zweitplatzierung, noch immer führenden in der Gesamtwertung der 65 ccm Klasse, Luca Decher sei der Motorsportclub Schrecksbach sehr stark vertreten gewesen. Luca Decher hatte sich mit seinem Kontrahenten Lewin Ringer eines der spannendsten Rennen des perfekt organisierten Rennwochenendes geliefert, das Dank des Einsatzes vieler Helfer des Motorsportclubs, der FFW Schrecksbach/Großropperhausen/Neukirchen, dem DRK Schrecksbach/Ottrau und Rennarzt Doktor Uwe Köppel ermöglicht worden sei.

Die Sieger der jeweiligen Klassen:

Twinshock – Maik Kaltenberg
Senioren – Matthias Gaug
MX2 bis 18 Jahren – Niklas Reder
Einsteiger und Hobby – Christopher Richter
Schülerklasse 1. 50 ccm – Luca Frank
Schülerklasse 2. 65 ccm – Lewin Ringer
MX1 – Jonas Böttcher
MX2 – Marvin Röder
Open – Marvin Röder
Damen – Paula Kriegenhofer
Classic – Karl Seipel
EVO – Lutz Gattwinkel
Quad – Rainer Potschka
MX 85 ccm – Hendrik Lißfeld