Gesundheit0

DRK Grebenhain nimmt an Initiative "Vereint für deinen Verein" der Sparda-Bank teil - Noch abstimmen fürFür ein neues Schnelleinsatzzelt bei Notfalleinsätzen

GREBENHAIN (ol). Der DRK Ortsverein Grebenhain möchte ein neues Schnelleinsatzzelt und nimmt deshalb an der Initiative „Vereint für deinen Verein“ der Sparda-Bank teil. Noch bis zum 20. Juni können so viele Menschen wie möglich für den Verein abstimmen, denn es gilt: Die meisten Stimmen gewinnen.

Der DRK-Ortsverein Grebenhain engagiert sich mit seinen Mitgliedern in den klassischen Bereichen der Rot-Kreuzarbeit. Als ehrenamtliche Sanitäter leistet er jährlich mehr als 6.000 Stunden Arbeit zum Wohle der Bevölkerung. Dabei liege der Schwerpunkt der Arbeit in der sanitätsdienstlichen Betreuung von Sport- , Groß- und Festveranstaltungen.

Weiterhin engagiere man sich im Blutspendedienst und der Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe und Krankenpflege, als Teileinheit wirke man im Katastrophenschutz mit. Die Jugendarbeit habe für den Verein ebenfalls einen hohen Stellenwert. Dafür gebe es eine Jugendrotkreuzgruppe und ein aktiver Schulsanitätsdienst an der Oberwaldschule in Grebenhain.

Sich selbst beschreibt die Ortsverband als ein sehr gut ausgebildetes Team, das unter dem Motto „Um Menschen in Not zu helfen und auch das Leben zu retten“ arbeitet. Um weiterhin schnell helfen zu können möchte das DRK Grebenhain ein neues Schnelleinsatzzelt anschaffen, also ein Faltzelt, das als Sanitätsstation bei Einsätzen fungiert. Deshalb nimmt der Ortsverein an der Initiative der Sparda-Bank teil, bei der man für das Projekt abstimmen kann.

So einfach geht es: Auf der Homepage nach dem Projekt suchen. Die E-Mail Adresse eingeben, die Sicherheitsabfrage machen und die Stimme verifizieren. Am Ende muss die Aktion nur noch geteilt werden. Der DRK Ortsverein Grebenhain jedenfalls freut sich über jede Stimme.