Politik3

Reinhard Bambey aus Angenrod rückt nachWechsel in der Alsfelder CDU-Fraktion

ALSFELD (ol). Achim Merle, CDU-Stadtverordneter aus Altenburg hat aus privaten Gründen erklärt, auf sein seit der Kommunalwahl 2016 ausgeübtes Mandat zu verzichten. Das gibt der Vorsitzende der CDU-Fraktion in einer Presseerklärung bekannt.

„Achim Merle hat sich für die Fraktion und die Ziele der Alsfelder CDU eingesetzt. Dafür sage ich Danke und freue mich zugleich, dass er dem Vorstand des Stadtverbandes als Schatzmeister erhalten bleibt“, sagte Alexander Heinz der auch Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes ist.

Für die Partei rücke nun Reinhard Bambey aus Angenrod in die Stadtverordnetenversammlung nach. Der 64-jährige Diplom-Agraringenieur sei verheiratet und habe zwei Kinder. Er komme aus Angenrod und sei dort schon lange als Mitglied des Ortsbeirates engagiert.


3 Gedanken zu “Wechsel in der Alsfelder CDU-Fraktion

  1. Klaus Koch, Herr Merle war vorher kein Mitglied der SPD. Bitte richtig informieren. Er stand zwar auf der Liste bei der damaligen Kommunalwahl, ist aber kein zahlendes Mitglied gewesen und hat auch nie für die SPD ehrenamtlich aktiv gearbeitet. Die Angelegeheit wurde mit dem damaligen SPD Vorsitzenden Sven Bastian geklärt und bereinigt.

    Selbst wenn Herr Merle in der SPD gewesen wäre, dann hat er innerhalb kürzester Zeit erkannt, dass man das sinkende Schiff der SPD so schnell als möglich verlassen muss. Bis zum heutigen Tag kann man keine nennenswerten Resulate der SPD erkennen.

    In Sachen Stadtrat a.D. scheint es bei der SPD Alsfeld nur ein Kernkonzept zu geben, Populismus um so Wählerstimmen zu gewinnen und Mobbing der eigenen Leute innerhalb der SPD Fraktion. Herr Stadtrat a.D. hatte gemerkt, dass die SPD mit ihren Taten für Alsfeld Schiffbruch erleidet. Aber als einzelner wird man halt wegrationalisiert. Das Wort Dankbarkeit scheint für die SPD ein Fremdwort zu sein.

    42

    10
  2. Da ist was los in Alsfeld: Der Achim Merle war doch früher schon einmal bei der SPD, bevor er zur CDU gegangen ist. Jetzt ist die schwarze Pracht offensichtlich auch schon wieder vorbei.

    Und appropos Stil: Es gibt Wassereis, das hat mehr Stil als so mancher Alsfelder Stadtrat a.D. Es soll auch gute Gründe geben, weshalb man ggfs. nicht gedankt bekommt.

    18

    49
  3. Das hat Stil !

    Die Fraktion und Vorstand der CDU Alsfeld bedankt sich in Presseerklärungen bei ihrem ehemaligen Mandatsträger Achim Merle und stellt gleichzeitig mit Reinhard Bambey ihren neuen Stadtverordneten vor. Diese Danksagungen und Vorstellungen machen nicht alle Parteien in unserem Stadtparlament. Das hat Stil !

    31

    13

Comments are closed.