Gesellschaft0

Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg veranstaltet ein Benefizkonzert am Sonntag, den 22. April um 17 UhrMusizieren für den guten Zweck

LAUTERBACH (ol). Romantische Kammermusik für Klarinette, Cello und Klavier – und das auch noch für den guten Zweck: Der Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg lädt am kommenden Sonntag zu einem Benefizkonzert in den Konzertsaal der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz ein. 

In einem ausverkauften Konzertsaal vor tollem Publikum zu spielen: Das ist ein Traum für jeden Musiker, aber das auch noch für einen guten Zweck? Diese Ehre werde nun dem Trio Nicolai Pfeffer an der Klarinette, Leonid Gorokhov am Violincello und Mariya Kim am Klavier zuteil, denn der Lions-Club Lauterbach Vogelsberg veranstaltet am Sonntag ein Benefizkonzert. In der Veranstaltungsankündigung heißt es, das Programm beinhalte romantische Kammermusik für Klarinette, Cello und Klavier, bei dem Werke von Alexander von Zemlinsky, Johannes Brahms und Max Bruch gespielt werden sollen.

„Wir freuen uns sehr, Künstler dieses Niveaus in unser Region präsentieren zu können, die ihr Talent und Können auch in den Dienst der guten Sache stellen“, sagte Lions-Club Präsident Dr. Norbert Sehn. Der Erlös des Konzerts soll in die gemeinnützige Arbeit der Deutschen Pallilativ-Stiftung fließen. Vor und nach dem Konzert haben die Besucher daher die Gelegenheit, sich über die regionale Palliativversorgung durch das Palliativteam Waldhessen und den Hospizdienst Vogelsberg zu informieren.

Los gehe es am Sonntag, den 22. April um 17 Uhr in der Landesmusikakademie in Schlitz. Karten seien im Vorverkauf bei der Landesmusikakademie Hessen, der Buchhandlung Lesezeichen und Euronics XXL Lauterbach sowie online über die Homepage des Lions-Club sowie an der Abendkasse erhältlich.