Gesellschaft0

Meta Perschel liest am Samstag, den 21. April um 18 Uhr im Alsfelder Antiquariat BuchbasaltLesung aus Wilhelm Hauffs „Der junge Engländer“

ALSFELD (ol). Vor allem durch seine Märchen „Der kleine Muck“, „Zwerg Nase“, „Kalif Storch“ und „Das kalte Herz“ ist Wilhelm Hauff noch heute weithin bekannt. Meta Perschel aus Alsfeld wird am kommenden Samstag im Alsfelder Antiquariat Buchbasalt aus Hauffs Werk „Der junge Engländer“ lesen. Los geht es um 18 Uhr.

In der Veranstaltungsankündigung heißt es, Meta Perschel wird kurz in das Werk des mit 24 Jahren sehr früh verstorbenen Schriftstellers einführen und anschließend dessen märchenhafte Geschichte von zwei seltsamen Fremden, welche die biederen Bürgerinnen und Bürger einer deutschen Kleinstadt in Unruhe versetzen, vorlesen.

„Lassen sie sich vom bekannten Märchenerzähler zum schmunzelnden Nachdenken anstiften“, heißt es in der Ankündigung weiter. Los gehe es am kommenden Samstag, den 21. April um 18 Uhr. Der Eintritt zur etwa 90 minütigen Veranstaltung im Buchladen in der Alsfelder Untergasse sei frei.