Meerjungfrauenschwimmen in der Welle in Lauterbach. Foto: Freizeitzentrum Lauterbach

Kind und KegelLauterbachLifestyle0

Mit schimmernden Kostümen und Flossen ins warme WasserWeitere Angebote im Meerjungfrauenschwimmen in der Welle

LAUTERBACH (ol). Viele Mädchen träumen davon, einmal wie Arielle oder die Heldinnen aus der TV-Serie „H2O“ und „Mako“ elegant durchs Wasser zu tauchen. In der „Welle“ in Lauterbach wurde dieser Traum schon für viele wahr. Im Frühjahr 2017 wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schwimmakademie erstmals ein Schnupperkurs im Meerjungfrauenschwimmen angeboten. Die Nachfrage in unserer Region war derart groß, dass schnell weitere Kurse folgten, die alle nach kürzester Zeit ausgebucht waren.

Natürlich sprach es sich schnell herum, dass in der „Welle“ Meerjungfrauen gesichtet wurden und so ließ die Nachfrage nicht nach. Im November fanden dann direkt sechs weitere Schnupperkurse statt sowie ein Kurs speziell für Erwachsene. Die Plätze waren im Handumdrehen vergeben und auch die Warteliste war gut gefüllt. Kurzerhand wurden neue Termine für März 2018 festgelegt. Viele Mädchen fieberten den in den letzten drei Wochen stattgefundenen Kursen lange entgegen.

Neu-Meerjungfrauen durchweg begeistert

Die beiden Trainer der Deutschen Schwimmakademie Daniel Reißmann und Daniela Oppermann kamen mit Koffern voller Flossen und wunderschön schimmernden Kostümen angereist, sodass für jedes Mädchen etwas Passendes dabei war und farbliche Vorlieben berücksichtigt werden konnten. Nach einer kurzen Aufwärmphase an Land fanden dann eine Eingewöhnung im Wasser und der Unterricht im Umgang mit den Flossen statt.

Schon nach kurzer Zeit schwammen viele Teilnehmerinnen durch das 30 Grad warme Wasser als hätten sie nie etwas anderes gemacht. Wohin man blickte, waren durchweg begeisterte und glückliche Teilnehmerinnen zu sehen. Für das besondere Angebot wurden auch weitere Anfahrtswege nicht gescheut. Neben Lauterbach und Herbstein reisten die Teilnehmer aus Fulda, Alsfeld, Grebenau, Bad Hersfeld und Grünberg an.

Regelmäßige Kurse ab Mai

Die Trainer der Deutschen Schwimmakademie sind überwältigt von der großen Nachfrage in Lauterbach, sodass ab Mai regelmäßig Kurse im Freizeitzentrum Lauterbach stattfinden werden. Jeweils am ersten Mittwoch des Monats werde es von 15 bis 17 Uhr einen Schnupperkurs geben. Jeder könne teilnehmen, Mädchen und Jungen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einzige Voraussetzung: die Teilnehmer sollten sicher schwimmen und tauchen können. Da die Schnupperkurse in Kleingruppen von maximal 15 Teilnehmern angeboten werden, sei eine Anmeldung erforderlich. Im Anschluss an die Schnupperkurse gehe es um 17.30 Uhr mit einem Training für Fortgeschrittene weiter. Hier erfahren die Teilnehmer, dass Mermaiding nicht nur spaßig, sondern ein anspruchsvoller Sport ist. Wer diesen regelmäßig trainieren möchte, könne sich im Freizeitzentrum Lauterbach sogar für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifizieren.

Das regelmäßige Angebot, das einzigartig in der Region ist und auch während der Freibadsaison weitergeführt werde, ermögliche allen Interessenten die Teilnahme an einem Kurs. Das dürfte besonders die Mädchen freuen, die bei den letzten Kursen keinen Platz mehr ergattern konnten oder bedingt durch die Grippe- und Erkältungswelle wegen Krankheit leider absagen mussten.

Alle Informationen zu den Kursen erhält man auf der Internetseite www.freizeitzentrum-lauterbach.de, oder bei der Deutschen Schwimmakademie (www.schwimmakademie.org), die auch die Anmeldungen zu den Kursen entgegennimmt (hallo@schwimmakademie.org oder per Telefon unter 0160/4387789).