Die Landesstraße zwischen Alsfeld/Lingelbach und Grebenau/Bieben soll ab dem kommenden Montag erneuert werden. Dazu wird die Straße bis voraussichtlich Mitte Juni voll gesperrt. Foto: Hessen Mobil

AlsfeldAutoGrebenau2

Straßenbauarbeiten auf der Landesstraße 3161 zwischen Alsfeld/Lingelbach und Grebenau/BiebenVollsperrung bis Mitte Juni

GREBENAU (ol). Die Landesstraße zwischen Lingelbach und Bieben soll ab dem kommenden Montag erneuert werden. Auch hier ist eine Vollsperrung nötig. Die wird voraussichtlich bis Mitte Juni bestehen.

In einer Pressemitteilung erklärt Hessen Mobil, die Asphaltdecke der L 3161 weise verschiedene Fahrbahnschäden, wie beispielsweise zahlreiche Risse, Flickstellen und Unebenheiten auf. Um weiteren Substanzverlusten entgegen zu wirken, solle die Fahrbahn auf einer Länge von etwa 2,5 Kilometern durch ein neues Asphaltpaket im Hocheinbau verstärkt werden. In diesem Zusammenhang sollen auch die Bankette tragfähig hergestellt werden.

Zur Durchführung der Arbeiten sei eine Vollsperrung der Landesstraße erforderlich. Die Verkehrsteilnehmer würden ab Grebenau auf der L3160 über Eulersdorf nach Eifa, und von dort auf der B62 bis Lingelbach sowie in umgekehrter Fahrtrichtung geführt. Selbstverständlich sei die Umleitungsstrecke entsprechend beschildert.

Sofern die Arbeiten planmäßig umgesetzt werden können, werde die Maßnahme Mitte Juni 2018 fertiggestellt. Im Anschluss daran sollen die Arbeiten dann in der Ortsdurchfahrt Bieben fortgeführt werden. Hierüber würden die Verkehsteilnehmer gesondert informiert werden.

2 Gedanken zu “Vollsperrung bis Mitte Juni

  1. Hallo! Man sollte mal dazu schreiben welches Jahr Mitte Juni.
    Wenn sich das solange hinzieht wie die Sperrung zwischen Berfa und Elbenrod, dann gute Nacht. Alleine die Mehrkosten für
    Schulbusse. Umwege von Privatpersonen möchte man erst gar nicht erwähnen.

    6

    2
  2. Endlich tut sich was. Hoffentlich wird dann zwischen Merlos und Grebenau auch noch erneuert. Das ist die schlechteste Straße im Vogelsbergkreis

    8

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.