Das Asklepios Klinikum im Schwalmstadt wurde nach dem neuen Standard qualifiziert. Foto: Klein

Panorama1

Asklepios Schwalm-Eder Kliniken nach neuem Standard zertifiziertQualität auf internationalem Niveau

SCHWALMSTADT (ol). Um das medizinische Leistungsangebot und die Abläufe aller Asklepios Kliniken regelmäßig zu optimieren, unterliegen die Krankenhäuser einem gewissenhaften Qualitätsmanagement. Das wird in aktuellen Abständen nach anerkannten Standards überprüft. So auch aktuell nach der Norm ISO 9001 im Asklepios Klinikum Schwalmstadt samt dem Medizinischen Versorgungszentrum. Das Ergebnis: sehr positiv.


„Die letzte Zertifizierung erhielten die Asklepios Schwalm-Eder Kliniken nach dem Standard der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ)“, sagte Karsten Meyfarth, der Qualitätsmanager von Asklepios. „Die diesjährige Umstellung auf die internationale Norm der DIN EN ISO 9001:2015 ist eine deutliche Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems.“ Nach dem Wechsel der Überprüfung von einem nationalen auf ein internationales Level sei das Resultat umso erfreulicher.

Ein Team aus Auditoren der externen Zertifizierungsstelle WIESO CERT GmbH habe mehrere Tage die ambulante sowie stationäre Patientenversorgung an den genannten Krankenhäusern überprüft und schließlich zertifiziert. „Die Norm ISO 9001 bietet die Basis für eine effektive Qualitätssicherung und ein nachhaltiges Qualitätsmanagement“, erklärte Meyfarth. Dieser Standard setze in den Kliniken eine hohe Bereitschaft zur Kooperation und kritischen Auseinandersetzung voraus und fördere ein risikobasiertes Denken bei allen Mitarbeitern. Mit der Wirksamkeitsprüfung der umgesetzten Maßnahmen wurde durch die Experten nun der Nachweis erbracht, dass die Forderungen der Internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2015 an den Schwalm-Eder Kliniken erfüllt und ein Qualitätsmanagement erfolgreich und wirksam angewendet würde.

„Alle PatientInnen sollen sicher sein, dass an unseren Kliniken überdurchschnittliche Behandlungserfolge erzielt werden können“, betonte Dr. Dagmar Federwisch,
Geschäftsführung Asklepios Schwalm-Eder Kliniken. Durch eine, von neutralen und externen Experten durchgeführte, Überprüfung auf Herz und Nieren sei diese Sicherheit an den Asklepios Kliniken in Schwalmstadt und Melsungen gegeben.

Alle Abläufe – von der Vorbereitung eines stationären Aufenthalts über die medizinische und pflegerische Behandlung sowie Serviceleistungen bis hin zur Entlassung – würden den anspruchsvollen Normvorgaben des internationalen Standards gerecht. So stünde eines nach wie vor an erster Stelle: das Handeln unter Einsatz medizinischer Spitzentechnologie zur Behandlung und Gewährleistung baldiger Genesung von pflege- und hilfsbedürftigen Menschen.

Ein Gedanke zu “Qualität auf internationalem Niveau

  1. Wenn man die Berichte von Lauterbach (Eichhofkrankenhaus) und jetzt von der Asklepios Schwalm-Eder Kliniken liest ist klar dass das Alsfelder Krankenhaus schon abgehackt ist. Jeder Euro für das Alsfelder Krankenhaus scheint nur noch zur Ruhigstellung zu dienen, oder für eine Investition die die Alsfelder Bürger noch nicht wissen sollen.

    11

    3

Comments are closed.