Die Sparkasse spendet 1000 Euro an den Männergesangsverein Eudorf. Foto: ab

Lifestyle2

Sparkasse Oberhessen spendet 1.000 Euro an Männergesangverein Eudorf1.000 Euro für eine neue Beschallungsanlage

ALSFELD (ab). Gut sechs bis sieben Monate dauerte die Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses in Eudorf. Nun geht es an den Feinschliff – und daran ist auch die Sparkasse Oberhessen beteiligt. Die spendete nämlich 1.000 Euro an den Männergesangverein, der damit eine neue Beschallungsanlage finanzieren möchte. An diesem frühen Montagnachmittag wurde der Scheck übergeben.

1962/63 wurde die ehemalige Schule in das heutige Dorfgemeinschaftshaus Eudorf umgebaut. Es diene seitdem als Stammhaus Eudorfer Kultur und neben Festen und Kultur auch dem Männergesangverein (MGV) als Treffpunkt. Mittlerweile nagte die Zeit jedoch an den Räumen, wie der Vorsitzende des Vereins und Eudorfer Ortsvorsteher Edgar Merle erläuterte. In den letzten Monaten sei deshalb vom Baubetriebshof der Stadt ordentlich renoviert worden: Es wurde gestrichen, die Decke wurde neu gedämmt und Türen und auch Fenster ausgetauscht.

Auch die 50 Jahre alte Beschallungsanlage fällt zu dem renovierungsbedürftigen Teilen des Dorfgemeinschaftshauses, brauchbar sei sie nicht mehr. Grund genug um eine neue, hochwertigere Anlage im Wert von 4.500 Euro anzuschaffen. Das dachte sich auch Merle, der sich für den Verein um eine Förderung der Sparkasse bewarb – mit Erfolg.


Eine neue Beschallungsanlage für das ganze Dorf

„Wir machen das gerne, weil das Projekt der Allgemeinheit dient. Es kommt dem ganzen Dorf zugute“, sagte Thomas Groß, bedankte sich für das stetige Vorangehen Merles und übergab ihm einen Scheck von 1.000 Euro. Das bestätigte auch Merle, der das Dorfgemeinschaftshaus als „Kulturhaus schlechthin“ bezeichnete. Von sieben Tagen die Woche würde das Dorfgemeinschaftshaus alleine vier Tage von verschiedenen Vereinen des Dorfes genutzt werden, erklärte er. Auch weiterhin soll es den Vereinen und Gästen zur Verfügung stehen, die auch die neue Beschallungsanlage nutzen sollen.

Bürgermeister Stephan Paule war ebenfalls gekommen, um dem Geldinstitut seinen Dank auszusprechen. „Es ist gut, dass die Investition solcher Projekte durch die Sparkasse möglich gemacht werden. Besonders bei solchen Förderungen ist sie der Stadt immer ein verlässlicher Partner“, sagte der Rathauschef abschließend.

 

2 Gedanken zu “1.000 Euro für eine neue Beschallungsanlage

  1. @Alyeska, das ist etwas kurz gedacht. Herr Paule ist nun mal der Bürgermeister und das DGH ist eine städtische Einrichtung. Weiterhin sind die Spenden die durch die Sparkasse an Vereine und Organisationen ausgeschüttet werden schon eine Lange sehr wichtige Tradition und waren lange vor dem Skandal. Herrn Paules Anwesenheit würdigt zusätzlich das Engagement von Herrn Merle für das Dorf und das DGH. Die 1000 Euro entlasten außerdem den städtischen Haushalt, da dieser die Hauptlast der Renovierungskosten trägt.

    6

    3
  2. Was hatte Herr Paule mit dem Vorgang zu tun, warum ist er auf dem Foto?
    Die Ehre gebührt einzig Herrn Merle, der sich wirklich unermüdlich für den Ortsteil einsetzt!
    Die Sparkasse Oberhessen unternimmt damit leider lediglich einen weiteren Versuch, von dem Veruntreuungsdebakel wieder wegzukommen, für das bis dato meines Wissens keiner des Vorstandes die Verantwortung (in Form eines freiwilligen Rücktritts) übernommen hat.

    14

    3

Comments are closed.