Einen Vortrag über Schulterschmerzen wird es mit Dr. Karol Stiebler im Asklepios Klinikum in Schwalmstadt geben. Foto: Asklepios Klinikum Schwalmstadt

Gesundheit0

Kostenloser Vortrag im Asklepios Klinikum Schwalmstadt am 12. März um 18 UhrSchulterschmerz: Ursachen und Therapieformen

SCHWALMSTADT (ol). Um Schulterschmerzen geht es während eines kostenlosen Vortrages von Chefarzt Dr. Karol Stiebler am Montag, 12. März um 18 Uhr, im großen Vortragssaal des Asklepios Klinikums Schwalmstadt.

Erkrankungen der Schulter können Betroffene in ihrem täglichen Leben stark beinträchtigen. Häufig klagen Patienten über Schmerzen und Bewegungseinschränkung. „Die Ursachen für die Beschwerden können völlig unterschiedlicher Natur sein“, erklärt Dr. Karol Stiebler, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Asklepios Klinikum Schwalmstadt in der Pressemitteilung des Krankenhauses.

Während seines Vortrages beschäftige sich der Experte mit akuten Verletzungen, degenerativen Veränderungen der Sehnen  und der Schultergelenksarthrose. Die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten werden ebenfalls von ihm vorgestellt. Neben konservativen Therapieoptionen beleuchtet Dr. Stiebler verschiedene Operationstechniken. Außerdem informiere er über Gelenkspiegelungen, über Rekonstruktionen der Sehnen sowie über künstlichen Schultergelenkersatz.