24 junge Bautechniker konnten in der vergangenen Woche ihre Abschlusszeugnisse an der Staatlichen Technikerakademie entgegennehmen. Foto: Weber

Panorama0

Weiterhin hervorragende Berufsaussichten für Absolventen der Staatlichen Technikakademie Alsfeld24 junge Bautechniker erhielten ihre Abschlusszeugnisse

ALSFELD (ol). Auch weiterhin haben die Absolventen der Staatlichen Technikerakademie in Alsfeld noch immer hervorragende Berufsaussichten: Davon konnten sich jetzt die 24 jungen Bautechniker überzeugen, die in den vergangenen Tagen ihr Abschlusszeugnis erhielten. Alle konnten schon vor dem Abschluss einen Stelle finden.


In der Pressemitteilung der Staatlichen Technikerakademie heißt es, dem anhaltenden Hoch der Baukonjunktur und dem guten Ruf der Schule geschuldet, konnten sich die Absolventen schon lange vor der Abschlussprüfung ihre zukünftigen Arbeitgeber aussuchen. Mehr als 100 Stellenangebote wurden im letzten Jahr direkt an die Technikakademie gesendet, um in den Abschlussklassen die passenden Fachkräfte zu finden. Bei etwa 60 Absolventen jährlich, eine für die Absolventen gute Quote.

In einer Feierstunde am letzten Freitag verabschiedete die Staatliche Technikakademie Alsfeld 22 staatlich geprüfte Bautechniker und 2 staatlich geprüfte Bautechnikerinnen in die Berufswelt. Nach zwei Jahren Studium mit vielen Klausuren, Projektarbeiten, Präsentationen und der Abschlussprüfung erhielten die Absolventen den Lohn ihrer Arbeit in Form der Zeugnisse von ihren Klassenlehrern Eckhard Köstner (Hochbau) und Hans Schmidt (Tiefbau) überreicht. Dabei wurde Gerhard Knecht (1,5) als Jahrgangsbester mit einem Geschenk des Fördervereins besonders geehrt .

Nachfolgend aufgeführte Studierende haben i hre Abschlussprüfung im Schwerpunkt Hochbau abgelegt:

Fabian Barthel, Schlitz; Moritz Braun, Hosenfeld; Steffen Brück, Gemünden a. d. Wohra; Heiko Dänner, Tann/Rhön; Merlin Friederich, Berkatal; Sophia Heil, Fulda; Benjamin Kilian, Bruchköbel; Gerhard Knecht, Hallenberg; Sergej Laber, Friedewald; Mirko Larisch, Alsfeld; Konstantin Mandler, Hohenahr; Giray Öztürk, Marburg; Andreas Pracht, Bad Kissingen; Sebastian Schäfer, Schondra; Jan Schmidt, Bad Berleburg; Ronny Schulze, Alsfeld; Arne Sippel, Morschen; Metin Tasci, Heuchelheim

Nachfolgend aufgeführte Studierende haben i hre Abschlussprüfung im Schwerpunkt Tiefbau abgelegt:

Marcus – Manuel Chanas, Marburg; Marie – Sophie Grimm – Schöpp, Wildflecken; Fabian Helmer, Hessisch Lichtenau ; Kevin Kiepe, Eichenzell; Johannes Ruben Schirmer, Dietzholztal ; André Aniceto Vicente, Bad Arolsen