Gesellschaft0

Kostenloser Vortrag im Asklepios Klinikum SchwalmstadtAltersmedizin: Medizin der Zukunft? Zukunft der Medizin

SCHWALMSTADT (ol). Die Gesellschaft wird zunehmend älter. Damit steigt, laut Pressemeldung, auch die Zahl der Menschen, die unter altersbedingten Krankheiten leiden.

Darum gehe es am Montag um 18 Uhr, im großen Vortragssaal des Asklepios Klinikums Schwalmstadt, während eines kostenlosen Vortrages von Dr. Jens Zemke, Chefarzt Klinik für Geriatrie, Facharzt für Innere Medizin- Notfallmedizin, Klinische Geriatrie-Palliativmedizin, Leiter Notarztstandort Homberg. „Ältere Menschen benötigen mehr Medikamente und werden auch öfter in Kliniken behandelt, als junge Menschen. Neben den körperlichen Gebrechen bekommt dabei auch das Thema Demenz eine zunehmend größere Bedeutung“, sagte Zemke.

Viele Angehörige seien damit überfordert. Der Aufklärungsbedarf sei groß. Wie erkenne man diese Krankheiten, wie werden altersbedingte Erkrankungen speziell in einer Geriatrie behandelt, was leistet eine Gedächtnissprechstunde, welche Chancen und Möglichkeiten bieten sich einem Patienten in einer spezialisierten Abteilung für Altersmedizin? Antworten auf diese Fragen liefere Dr. Zemke, der auch für die Beantwortung von Fragen der Zuhörer zur Verfügung stehen werde, in seinem Vortrag.