AlsfeldHomberg OhmKultur0

Italienisch, Französisch oder Englisch - Am 12. Oktober 2017 bleibt die Schule geschlossenNeue Kurse der VHS nach den Herbstferien

ALSFELD (ol). Die Volkshochschule Alsfeld bietet nach den Herbstferien neue Sprachkurse. Laut Pressemeldung findet am kommenden Donnerstag jedoch erstmal eine interne Fortbildung statt, weshalb die VHS an dem Tag ganztägig geschlossen bleibt.

Wer schon immer einmal Italienisch lernen wollte, für den findet, laut Pressemeldung, am Montag den 23. Oktober von 18 bis 19.30 Uhr der Einsteigerkurs A1 in der VHS Lauterbach statt. Unter dem Motto: „Italienisch – leicht und locker“ können auch Interessierte mit geringen Vorkenntnisse an diesem Kurs teilnehmen. Dieser Kurs bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich auf unterhaltsame Weise mit der italienischen Sprache zu beschäftigen und vor allem die Aussprache zu verbessern und den Wortschatz zu erweitern. Im Kurs geht es in erster Linie um typische Alltagssituationen und wie man sich mit einfachen sprachlichen Mitteln verständigen kann.

Sprachen lernen mit der Volkshochschule

Wer gute Französisch Kenntnisse hat, diese jedoch noch weiter ausbauen möchte, der hat die Chance am 24. Oktober in der VHS Alsfeld. Der Fortgeschrittenen Kurs findet von 18.30 bis 20 Uhr statt. Für Anfänger in der Französischen Sprache findet am 26, Oktober von 19.30 bis 21 Uhr im Familienzentrum Homberg Ohm der A1.1 Kurs statt.

Englisch für Anfänger, bietet der Kurs am 25. Oktober von 19.50 bis 21.20 Uhr in der Alsfelder VHS. Dieser Kurs richtet sich an Menschen jeden Alters, die noch nie systematisch Englisch gelernt haben. Ziel des Kurses sei es, so schnell wie möglich einfache Gespräche führen beziehungsweise verstehen zu können.

Tagesworkshop „Freiheit vs. Sicherheit?“

Am Samstag, den 28. Oktober 2017 von 10 bis 18 Uhr, bietet die VHS Alsfeld in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen einen Tagesworkshop zum Thema „Freiheit vs. Sicherheit?“  in Raum EG 07.

Deutschland sei eines der sichersten Länder der Welt: Nie sei es unwahrscheinlicher gewesen als heute, hier einem kriminellen Akt zum Opfer zu fallen. Auf der anderen Seite wird in Europa die Liste terrorgeplagter Städte stetig länger. Für viele scheint es nur eine Frage der Zeit, bis Deutschland wieder betroffen sein wird. Wie soll die Gesellschaft auf die Bedrohungen reagieren? Sollen Bürgerrechte eingeschränkt werden, um mehr Sicherheit zu garantieren, oder bedroht gerade dies den Kern westlicher Demokratien?

Diesen Fragen nähert sich der Workshop auf vielfältige Weise – mit Input, Austausch und einem umfangreichen praktischen Teil: In Fallstudien nehmen die Teilnehmenden verschiedene Rollen ein und müssen (sicherheitspolitische) Entscheidungen treffen. Anschließend diskutiert man, wie man selbst in solchen Situationen urteilen würde.

Zum Abschluss des Workshops findet ein Gespräch mit Sicherheitsexperten statt, bei dem man die Möglichkeit haben wird, gemeinsam mit den Experten über die zentralen Fragen des Workshops zu diskutieren.

Patientenverfügung – Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung

Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises bietet am Mittwoch, den 1. November 2017 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr im Bürgerhaus Romrod, im Clubraum einen Kurs „Patientenverfügung – Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung“ unter Leitung von Rechtsanwältin Daniela Elger an.

Hilflos – rechtlos? Der Vortrag zeigt Möglichkeiten auf, durch korrektes Verfassen von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht die Beachtung des eigenen Willens und individueller Wünsche in Betreuungssituationen (Alter, Krankheit, dauernde Pflegebedürftigkeit) sicher zu stellen.

Bereits am 25. Oktober von 19 Uhr bis 20.30 findet der gleiche Kurs in Grebenau, in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule statt.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen und Anmeldungen:

vhs
Im Klaggarten 6
36304 Alsfeld

Telefon: 06631 792-7700 oder im Internet 

Anmeldungen zum Tagesworkshop bis zum 21. Oktober 2017

Telefon: 06631 792-7810

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.