Zwischen Alsfeld und Breitenbach kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Auto soll dabei in Brand geraten sein. Fotos: privat

AlsfeldAutoFeuerwehr0

B62 nach Verkehrsunfall voll gesperrt - Fahrerin leicht verletztAutobrand nach Verkehrsunfall

UPDATE|LINGELBACH (ol). Auf der Bundesstraße 62 zwischen Alsfeld und Breitenbach am Herzberg kam es am späten Montagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Im Bereich eines Waldstücks bei Lingelbach kam eine Autofahrerin von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug, dabei brach ein Feuer aus.

Die Verunfallte konnte sich leichtverletzt aus dem Unfallwrack retten, während weitere Autofahrer beherzte Initiative ergriffen und mit einem Feuerlöscher zur Hilfe eilten. Die meterhohen Flammen konnten jedoch nur von der Feuerwehr der Stadt Alsfeld gelöscht werden, die mit Feuerwehrleuten aus Alsfeld und Lingelbach zur Hilfe geeilt war. Nachdem das Feuer von den Brandschützern mit einem Schnellangriff eingedämmt worden war, löschten sie es schließlich mit einem Schaumrohr ab. Für die Löscharbeiten war ein Feuerwehrtrupp unter Atemschutz eingesetzt. Die verunfallte Autofahrerin wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Die Feuerwehr löschte den Autobrand ab. Fotos: privat

Zur Ermittlung der Ursache des Unfalls war eine Streife der Polizeistation Alsfeld im Einsatz, derzeit könnten noch keine Angaben gemacht werden. Für die Löscharbeiten musste die B 62 rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Bereits am Vormittag war die Alsfelder Feuerwehr wegen einem vermeintlichen Brand im Einsatz. In der Bahnhofsstraße wurde eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude gemeldet, dafür waren jedoch lediglich Bauarbeiten ursächlich. Ein weiterer kleiner Einsatz ereignete sich am Sonntagabend in Altenburg, hier musste von den Feuerwehrleuten eine Ölspur beseitigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.